Heideblüten-Barometer: Wann blüht die Heide?

Aktuelle Informationen über den Stand der Heideblüte

    Wir sagen Ihnen, wo die Heide gerade am schönsten ist.


    Tagesaktuelle Informationen aus den Heideflächen über den Stand der Blüte.

    Die Bilder sind chronologisch sortiert, oben sehen Sie die ältesten Bilder, unten sind die neuesten Bilder. Gehen Sie mit der Maus über die Bilder um das Datum zu erkennen oder klicken Sie einfach auf die Bilder, um sie zu vergrößern.



    Aktueller Stand der Heideblüte

    Die schönste Blüte seit Jahren ist zu Ende. Sie hat ja auch schon Ende Juli begonnen. 

    Ab sofort können Sie die Unterkünfte für nächstes Jahr schon buchen.


    15.09.2019

    Die Heideblüte ist zu Ende



    13.09.2019

    Auch die Heideflächen der Nordheide sind bis auf einzelne Rispen der Pflanzen verblüht und Herbststimmung nimmt Einzug.



    13.09.2019

    Die Heideflächen im Naturpark Südheide sind weitestgehend verblüht, nur noch punktuell sind auf den Heideflächen wenige blühende Sträucher zu finden.


    10.09.2019

    In der Fischbeker Heide und im Büsenbachtal ist die Heide fast verblüht. Um den Brunsberg herum schimmern die Flächen noch dunkellila.


    04.09.2019

    Im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide blüht die Heide noch sehr schon auf dem Heidschnuckenweg zwischen Niederhaverbeck und dem Wulfsberg. Beim Gasthof Menke (Niederhaverbeck) in die Heide reingehen.


    02.09.2019

    In der Südheide neigt sich die Heideblüte dieses Jahr langsam dem Ende entgegen. Viele Flächen schimmern noch in einem leichten lila, große Teile der Heideflächen sind jedoch verblüht. Die Oberoher Heide ist unser Tipp für die Südheide. Die Heideflächen am Wanderweg "Kieselgur - Das Gold der Heide" vom Wanderparkplatz Oberohe aus folgend, stehen noch in schöner Blüte.


    02.09.2019

    Die Heideblüte wird in einigen Bereichen schwächer durch die Hitze der vergangenen Tage. In der Osterheide bei Schneverdingen blüht nur noch wenig.


    01.09.2019

    Die Heidefläche "Auf dem Töps" in Hanstedt blüht noch zu ca. 60%. Hier ist schon Herbststimmung.


    29.08.2019

    Die Oberoher Heide steht noch in voller Blüte, vereinzelte Stellen verblühen jedoch langsam. Der heutige Regen wird diesen Prozess etwas verlangsamen.


    27.08.2019

    Die Heideflächen Oberoher heide (Große Heide) sowie die Heide am Wacholderwald Schmarbeck stehen in schöner Blüte. Erste Heidepflanzen beginnen nun langsam, zu verblühen.


    26.08.2019

    Die Heideflächen am Haußelberg bei stehen in voller Blüte.


    23.08.2019

    Die Heidefläche am Angelbecksteich erstrahlt in voller Blütenpracht.


    22.08.2019

    Das Büsenbachtal und auch der Brunsberg hält einen herrlichen lila Blütenteppich bereit.


    22.08.2019

    Die Heidfläche am Haußelberg steht in voller Blüte. Die Fernsicht über die lila Heideflächen ist ein atemberaubender Anblick.


    21.08.2019

    Die Heidefläche am Schillohsberg bei Lutterloh (Unterlüß) steht in prachtvoller Blüte.

    Die Heideflächen am Angelbecksteich (Hermannsburg) und Wietzer Berg (Müden (Örtze)) stehen ebenfalls in voller Blüte.


    20.08.2019

    Die weitläufigen Heideflächen der Fischbeker Heide blühen ebenfalls zu 100%.


    20.08.2019

    Die Oberoher Heide direkt vom Wanderparkplatz Oberohe kommend und die Heidefläche am Wacholderwald Schmarbeck am Gipfelkreuz Faßberg stehen in wunderschöner kräftiger Blüte.

    Auch die Schwindebecker Heide bei Amelinghausen blüht ganz fantastisch. Der Ausblick vom Feldherrenhügel auf die lila Heide ist ein Genuß.


    19.08.2019

    In Egestorf erstrahlen die Blüten der Heideflächen Birkenbank und Sudermühler Heide zu 100%.






    Noch schnell Urlaub zur Heideblüte buchen? Hier klicken



    Infos zu den einzelnen Heideflächen 


    Büsenbachtal (Wörme)

    Volle Heideblüte von 100% (22.08.19)


    Brunsberg (Sprötze)

    Herrlicher Ausblick auf 100% Heideblüte (22.08.19)


    Fischbeker Heide (Fischbek)

    Schöne großflächige Blüte zu 100% (20.08.19)


    Sudermühler Heide (Egestorf)

    Die Heidefläche blüht ebenfalls zu 100% (19.08.19)


    Birkenbank (Egestorf)

    Die Heidefläche blüht zu 100% (19.08.19)


    Totengrund (Naturschutzgebiet)

    An den Rändern des Totengrunds blüht es bereits, im Tal jetzt auch schon, Stand ca. 80% (12.08.19)


    Wilseder Berg (Naturschutzgebiet)

    Auf dem Wilseder Berg blüht die Heide, in den Flächen drumherum hat es begonnen. ca. 70% (12.08.19)


    Undeloher Heide (Undeloh)

    Auf dem Weg von Undeloh nach Wilsede blüht die Heide zu ca. 80% (10.08.19)


    Steingrund (Naturschutzgebiet)

    Hier blüht die Heide zu 100% (10.08.19)


    Oberhaverbeck (Naturschutzgebiet)

    Noch liegt ein lila Schimmer über der Fläche, aber es sind die ersten verblühten Stellen zu sehen (03.09.19)


    Oberoher Heide (Müden (Örtze))

    Unser Geheimtipp für dieses Jahr. Während viele Flächen schon verblüht sind, leuchtet die Heide am Wanderwegen "Kieselgur - Das Gold der Heide" vom Wanderparkplatz Oberohe aus folgend, noch in einem schönen Lila. (02.09.2019)


    Heide am Haußelberg (Müden (Örtze))

    Schöne Blüte, der Blütenstand liegt bei fast 100%. (26.08.2019)


    Schillohsberg (bei Unterlüß)

    An den schattigen Rändern der Wege blüht es noch, auf den Flächen ist die Heide größtenteils verblüht und nur ein leichter lila Schimmer ist noch zu erkennen. (02.09.2019)


    Wacholderwald Schmarbeck (bei Müden (Örtze))

    Auf den Heideflächen im Wacholderwald ist noch eine leichte Blüte zu erkennen, große Teile sind jedoch verblüht. Die Heide am Heidschnuckenweg, rechts vom Wanderparkplatz, blüht noch flächiger. (02.09.2019)


    Heide am Wietzer Berg (zwischen Hermannsburg und Müden (Örtze))

    Einige Stellen blühen noch und die Heide schimmert leicht lila. Größere Flächen sind schon verblüht. (02.09.2019)


    Döhler Heide (Egestorf)

    Hier in Egestorf blüht es an den Wegesrändern schon sehr schön, über der gesamten Fläche liegt bereits ein lila Schimmer. (02.08.19)


    Töps Heide (Hanstedt)

    Die Töps Heide in Hanstedt blüht in der Mitte am Schafstall schon komplett. Sie ist eine der Heideflächen, die schon am weitesten ist. Aktuell bei 100%  (11.08.19)


    Löns Grab / Tietlinger Wacholderwald (Walsrode)

    Eine schöne Heideblüte rund um das Grab, im vorderen Bereich dauert es noch ca 1 Woche (05.08.19)


    Misselhorner Heide und Tiefental (Hermannsburg)

    Die Misselhorner Heide hat dieses Jahr kaum geblüht. Die Heidefläche am Tiefental ist für dieses Jahr verblüht. (02.09.2019)


    Angelbecksteich (Hermannsburg)

    Eine leichte Blüte ist noch zu erkennen, auf den größeren Flächen geht hier die Heideblüte für dieses Jahr dem Ende entgegen. (02.09.2019)


    Krelinger Heide (Walsrode)

    Leider wird diese Heidefläche wegen Trockenheit nicht blühen


    Weseler Heide (Undeloh)

    Die Weseler Heide bei Undeloh blüht zu ca. 70% (10.08.19)


    Osterheide (Schneverdingen)

    Die Osterheide ist fast verblüht, es blühen noch ca. 10% der Pflanzen (02.09.19)


    Klein Bünstorfer Heide (Bad Bevensen)

    Diese Heidefläche blüht in sattem lila zu 100% (08.08.19)


    Rehrhofer Heide (Amelinghausen)

    Die Rehrhofer Heide hat sich sehr gut entwickelt und steht zu 100% in Blüte. (17.08.19)


    Schwindebecker Heide (Amelinghausen)

    Die Heidefläche ist verblüht (03.09.19)




    Hintergrund-Informationen:



    Welche Heidepflanzen blühen in der Lüneburger Heide?


    Calluna Vulgaris, auch Besenheide genannt ist die in der Lüneburger Heide am weitesten verbreitete Heidepflanze und blüht für gewöhnlich von Anfang August bis Mitte September, als Faustregel gilt 08.08. bis 09.09. In diesem Jahr wird die Besenheide aktuellen Einschätzungen der Experten zufolge dezenter blühen. 


    Die weniger verbreitete Glockenheide, Erica Tetralix blüht in der Regel deutlich früher als die Besenheide, meist bereits Mitte Juli. 



    Die Heide ist Blume des Jahres 2019


    Die Loki Schmidt Stiftung kürt jedes Jahr eine Pflanze zur Blume des Jahres. Dieses Jahr freuen wir uns über die Auswahl der Calluna Vulgaris, unserer Besenheide.




    Wichtige Links: