Heideblüten-Barometer: Wann blüht die Heide 2020?

Aktuelle Informationen über den Stand der Heideblüte

    Wann ist die Heideblüte 2020 in der Lüneburger Heide?

    Die Faustformel für die Heideblüte lautet 08.08. bis 09.09., aber das ist natürlich immer von der Gesamtwetterlage abhängig. Die Heide braucht zu bestimmten Zeiten Regen und Sonne, um gut auszutreiben. Erste Prognosen über die Heideblüte kann man im Juni abgeben. Hier in unserem Heideblüten-Barometer erfahren Sie sofort, wenn es soweit ist. Wir zeigen die ersten Blüten und halten Sie auf dem Laufenden.



    Unterkünfte für die Heideblüte buchen

    Die Unterkünfte für die Heideblüte sind in der Regel früh gebucht. In unserem Buchungssystem Lüneburger Heide können Sie auf einen Blick sehen, welche Unterkunft noch Zimmer verfügbar hat.



    Wir sagen Ihnen, wo die Heide gerade am schönsten ist.

    Tagesaktuelle Informationen aus den Heideflächen über den Stand der Blüte. Unsere Scouts sind andauernd in den Heideflächen unterwegs. Die Bilder sind chronologisch sortiert, oben sehen Sie die ältesten Bilder, unten sind die neuesten Bilder. Gehen Sie mit der Maus über die Bilder um das Datum zu erkennen oder klicken Sie einfach auf die Bilder, um sie zu vergrößern.



    Aktueller Stand der Heideblüte

    04.08.2020

    Die warmen Temperaturen der letzten Tage und die vielen Sonnenstunden beschleunigen die Heideblüte 2020. Immer mehr Knospen öffnen sich und viele der Heideflächen weisen schon einen lila Schimmer auf. An einigen Stellen ist auch jetzt schon eine flächige Blüte zu erkennen. Der jetzige Stand der Heideblüte liegt bei ca. 15-45%. (je nach Fläche) Genauere Infos zu den einzelnen Flächen stehen am Ende dieser Seite. Jetzt noch eine Unterkunft zur Heideblüte finden!


    31.07.2020 – Die Heide beginnt zu blühen.
    Die Heideblüte 2020 hat begonnen. In vielen Heideflächen der Lüneburger Heide öffnen sich jetzt die ersten Knospen und läuten den Beginn der Heideblütensaison ein. Die diesjährige Heideblüte steht ganz am Anfang und viele der Knospen entwickeln sich noch und werden erst die nächsten Tage und Wochen aufblühen und die Lüneburger Heide langsam in ein lila Blütenmeer verwandeln. Einige Flächen sind allerdings schon weiter und bieten einen guten Vorgeschmack auf die kommenden Wochen. Die Heide auf dem Turmberg bei Oberhaverbeck blüht schon sehr schön und die Luft hier ist erfüllt vom Summen der Bienen und dem betörenden Duft von Heidehonig. Die Heidefläche am Wietzer Berg in der Südheide ist auch schon weiter. Hier lässt sich ein lila Schimmer in der Fläche erkennen. Aktuelle Bilder der Heideflächen mit Datumsangabe sind in der Bildgalerie.


    29.07.2020
    In der Döhler Heide, an Hannibals Grab, der Heide am Kienmoor und in der Osterheide sind vereinzelt blühende Heidesträucher zu entdecken. In der Fläche ist ein leichter lila Schimmer auszumachen, der durch die vielen ungeöffneten Heideblüten entsteht. Laut Heideexperten des VNP (Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide), wird hier erst in ein paar Tagen mit einer großflächigen Blüte gerechnet. Aktuelle Bilder der Heideflächen mit Datumsangabe sind in der Bildgalerie. Jetzt noch eine Unterkunft zur Heideblüte finden!


    28.07.2020

    Punktuell zeigen sich immer mehr blühende Heidesträucher und in der Fläche sind lila Farbtupfer auszumachen. Teilweise schimmern die Heidefläche schon zart lila, eine großflächige Blüte ist allerdings noch nicht zu erkennen. Den Beginn der Hauptblüte erwarten wir erst in den nächsten Tagen. Aktuelle Bilder der Heideflächen mit Datumsangabe stehen am Ende der Bildgalerie.


    27.07.2020

    Der Regen tut den Heideflächen jetzt nochmal gut und wird der Heideblüte einen Schub verleihen. Die Heidepflanzen sind kräftig und saftig grün. Viele Knospen sind ausgebildet und öffnen sich jetzt vermehrt. Die Heideflächen am Angelbecksteich und Wietzer Berg in der Südheide und die Flächen am Turmberg und bei Sudermühlen in der Nordheide sind am weitesten entwickelt. Hier erwarten wir die nächsten Tage eine großflächig erkennbare Blüte. 


    24.07.2020
    In der Südheide haben sich die Heidepflanzen sehr gut entwickelt. In allen Flächen ist die Heide grün und hat viele Knospen ausgebildet. Stellenweise blühen schon einzelne Pflanzen und malen lila Farbtupfer in die weite Landschaft. Am Angelbecksteich und Wietzer Berg sind die Heideflächen am weitesten entwickelt und der heutige Regen wird der Blüte einen weiteren Schub geben. Eine großflächige Blüte ist im Moment noch nicht zu erkennen, diese erwarten wir weiterhin Ende Juli.


    22.07.2020

    Am Wilseder Berg, Totengrund, Turmberg und der Heidefläche um Undeloh sind  allmählich vereinzelt blühende Heidesträucher zu entdecken. Ein lila Schimmer in der gesamten Fläche ist noch nicht zu sehen. Im Naturschutzgebiet blüht an vielen Stellen der Sandthymian und an den feuchteren Stellen ist blühende Glockenheide zu finden.

    Die Hauptblüte und die großen lila Blütenflächen erwarten wir weiterhin Ende Juli.



    Jetzt schnell noch für die Heideblüte buchen: Buchungssystem Lüneburger Heide



    Infos zu den einzelnen Heideflächen A-Z (ab Aug 20)

        

    Angelbecksteich (Hermannsburg)

    04.08.2020:

    Die Heide rund um den Angelbecksteich hat sich sehr gut entwickelt. Die besondere Lage am Wasser tut den Pflanzen gut und immer mehr Blüten öffnen sich. eine flächige Blüte ist zu erkennen. Der Blütenstand liegt bei ca. 40%.

    Infos und Anreise zu Angelbecksteich



    Behringer Heide (Bispingen)

    04.08.2020:

    Es liegt ein leichter lila Schimmer über der Heidefläche, Blütenstand ist bei ca. 20%

    Infos und Anreise zur Behringer Heide



    Birkenbank (Egestorf)

    /

    Infos und Anreise zur Birkenbank



    Bodenteicher Heide (Bad Bodenteich)

    ./.

    Infos und Anreise zur Bodenteicher Heide



    Borsteler Schweiz (Bispingen)

    04.08.2020

    An den Rändern blüht die Heide an der Borsteler Kuhle schon sehr schön, in der Talsohle ist die Blüte noch nicht ganz so weit. Insgesamt sind ca. 25% der Heidepflanzen aufgeblüht.

    Infos und Anreise zur Borsteler Schweiz



    Büsenbachtal (Wörme)

    04.08.2020

    Die ersten Heideblüten-Inseln erstrahlen in saftigem grün und zartem lila. Die meisten Heideknospen sind schon sichtbar und werden voraussichtlich in den nächsten Tagen in Farbe erblühen. Die Heideflächen im Büsenbachtal stehen zu 15-20 % in Blüte.

      

    Infos und Anreise zum Büsenbachtal



    Brunsberg (Sprötze)

    04.08.2020

    Die Heideflächen um den Brunsberg stehen ebenfalls zu ca. 15-20% in Blüte. Es zeigt sich bislang ein leichtes lila schimmern.


    Infos und Anreise zum Burnsberg



    Döhler Heide (Egestorf)

    ./.

    Infos und Anreise zur Döhler Heide



    Dröge Heide (Handeloh)

    04.08.2020

    In der Drögen Heide gibt es vereinzelt blühende Sträucher aber auch viele braune Pflanzen. Die gesamte Fläche blüht in etwa 5-10 %.

     

    Infos und Anreise zur Dröge Heide



    Ellerndorfer Wacholderheide (Eimke)

    01.08.2020:

    Die Ellendorfer Wacholderheide hat sich sehr gut entwickelt. Im vorderen Teil ist noch keine lila Schimmer zu erkennen, im hinteren Teil beginnt allerdings schon eine flächige Blüte.

    Infos und Anreise zur Ellerndorfer Wacholderheide



    Fischbeker Heide (Fischbek)

    04.08.2020

    Eine sehr grüne Heide mit leichtem lila Schimmer findet sich in der Fischbeker Heide. Auf die Fläche gesehen blühen ca. 20 % der Pflanzen.

    Infos und Anreise zur Fischbeker Heide



    Haußelberg (Müden (Örtze))

    31.07.2020:

    Vereinzelt blühende Heidepflanzen sind zu entdecken. Eine flächige Blüte ist noch nicht zu erkennen, diese wird noch etwas Zeit brauchen.

    Infos und Anreise zum Haußelberg



    Klein Bünstorfer Heide (Bad Bevensen)

    31.07.2020:

    In der Klein Bünstorfer Heide ist ein leicher lila Schimmer zu erkennen und einige Pflanzen sind schon aufgeblüht. Es sind viele Argus-Bläulinge und Hummeln in der Heide zu beobachten.

    Infos und Anreise zur Klein Bünstorfer Heide



    Krelinger Heide (Walsrode)

    ./.

    Infos und Anreise zur Krelinger Heide



    Kronsbergheide (Amelinghausen)

    01.08.2020: Es liegt ein leichter lila Schimmer über der Heidefläche, Blütenstand ca. 15%

    Infos und Anreise zur Kronsbergheide



    Löns Grab / Tietlinger Wacholderwald (Walsrode)

    ./.

    Infos und Anreise zum Löns Grab



    Misselhorner Heide und Tiefental (Hermannsburg)

    31.07.2020:

    Direkt am Wanderparkplatz zur Misselhorner Heide sind schon einige Pflanzen aufgeblüht. Der Großteil Heidefläche in der Misselhorer Heide und im Tiefental braucht noch Zeit.

    Infos und Anreise zur Misselhorner Heide



    Oberoher Heide (Müden (Örtze))

    04.08.2020

    In der Oberoher Heide blühen jetzt immer mehr Pflanzen auf und langsam ist eine flächige Blüte zu sehen. Die Heide blüht hier teilweise bis ca. 40%.

    Infos und Anreise zur Oberoher Heide



    Oldendorfer Totenstatt (Oldendorf/Luhe)

    01.08.2020: Es liegt ein leichter lila Schimmer über der Heidefläche, Blütenstand ca. 15%

    Infos und Anreise zur Oldendorfer Totenstatt



    Osterheide (Schneverdingen)

    ./.

    Infos und Anreise zur Osterheide



    Rehrhofer Heide (Amelinghausen)

    01.08.2020: Es liegt ein leichter lila Schimmer über der Heidefläche, Blütenstand ca. 15%

    Infos und Anreise zur Rehrhofer Heide



    Schillohsberg (bei Unterlüß)

    ./.

    Infos und Anreise zum Schillohsberg



    Steingrund (Naturschutzgebiet)

    04.08.2020:

    Die Heidefläche am Steingrund hat sich gut entwickelt. Es blühen immer mehr Heidepflanzen auf und ein lila Leuchten ist in der Fläche ist zu erkennen. Es blühen ca. 35% der Heidepflanzen.

    Infos und Anreise zum Steingrund



    Sudermühler Heide (Egestorf)

    ./.

    Infos und Anreise zur Sudermühler Heide



    Schwindebecker Heide (Amelinghausen)

    01.08.2020: Es liegt ein leichter lila Schimmer über der Heidefläche, Blütenstand ca. 15%

    Infos und Anreise zur Schwindebecker Heide



    Töps Heide (Hanstedt)

    ./.

    Infos und Anreise zur Töps Heide



    Totengrund (Naturschutzgebiet)

    04.08.2020:

    Immer mehr Heidepflanzen blühen auf und an den Wegesrändern blüht es kräftiger. Im Tal ist ein lila Leuchten zu erkennen. Es blühen ca. 35% der Heidepflanzen

    Infos und Anreise zum Totengrund


    Turmberg (Naturschutzgebiet)

    04.08.2020:

    Die Heidefläche direkt auf dem Turmberg ist ein Geheimtipp für die Heideblüte 2020. Hier ist die Heide besonders weit und ein großer Teil der Pflanzen ist schon aufgeblüht. Direkt auf dem Turmberg blüht ca. 50% der Heide.

    Infos und Anreise zum Turmberg


    Undeloher Heide (Undeloh)

    03.08.2020: Die Heidefläche zwischen Wilsede und Undeloh hat sich gut entwickelt und ein leichter lila Schimmer ist in der Fläche zu erkennen.

    Infos und Anreise zur Undeloher Heide



    Wacholderwald Schmarbeck (bei Müden (Örtze))

    03.08.2020: ca. 30% der Heide im Wacholderwald ist aufgeblüht. Dabei ist die Blüte noch nicht gleichmäßig über die gesamte Fläche verteilt.

    Infos und Anreise zum Wacholderwald Schmarbeck



    Weseler Heide (Undeloh)

    ./.

    Infos und Anreise zur Weseler Heide



    Wietzer Berg (zwischen Hermannsburg und Müden (Örtze))

    03.08.2020: ca. 40% der Heidepflanzen blühen.

    Der Wietzer Berg profitiert von seiner exponierten Lage und die Heide hat sich hier entsprechend gut entwickelt. Viele Sträucher blühen jetzt auf und ein lila Leuchten ist in der Fläche zu erkennen.

    Infos und Anreise zum Wietzer Berg



    Wilseder Berg (Naturschutzgebiet)

    04.08.2020

    Direkt auf dem Wilseder Berg sind schon viele Heidepflanzen aufgeblüht. In der Ferne im Tal ist ein leichter lila Schimmer zu erkennen. Insgesamt blühen ca. 35% der Heidepflanzen.

    Infos und Anreise zum Wilseder Berg







    Hintergrund-Informationen:



    Welche Heidepflanzen blühen in der Lüneburger Heide?


    Calluna Vulgaris, auch Besenheide genannt ist die in der Lüneburger Heide am weitesten verbreitete Heidepflanze und blüht für gewöhnlich von Anfang August bis Mitte September, als Faustregel gilt 08.08. bis 09.09. In diesem Jahr wird die Besenheide aktuellen Einschätzungen der Experten zufolge früher blühen. 


    Die weniger verbreitete Glockenheide, Erica Tetralix blüht in der Regel deutlich früher als die Besenheide, meist bereits Mitte Juli. 



    Die Heide war Blume des Jahres 2019


    Die Loki Schmidt Stiftung kürt jedes Jahr eine Pflanze zur Blume des Jahres. Dieses Jahr freuen wir uns über die Auswahl der Calluna Vulgaris, unserer Besenheide.




    Wichtige Links:









    Kommentare

    • Margret 15.07.2020 | 13:25

      Wenn es wieder so einen tolle Heideblüte wird, wie 2019, dann freuen wir uns wirklich. Wir kommen auf jeden Fall wieder

    • Karsten Deitz 13.07.2020 | 18:07

      Vielen Dank für den tollen Service, wir waren gerade schon Anfang Juli in der Heide und es war spitze. Alle im Hotel gaben sich sehr viel Mühe und es gibt wirklich kaum Einschränkungen.