Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt

Hanstedt
©Fishing4 / Tanja Askani
Wildpark Lüneburger Heide
©Angela Kraft
Fütterung Damwild
©Angela Kraft
Eingang Wildpark Lüneburger Heide
©Angela Kraft
Greifvogelvorführung im Wildpark Lüneburger Heide
©Angela Kraft
Luchs im Wildpark Lüneburger Heide
©Angela Kraft
Greifvogelvorführung
©Angela Kraft
Europäischer Grauwolf im Wildpark Lüneburger Heide
©www.tierfoto-lueneburger-heide.de, Angela Kraft
Schneeleopard im Wildpark Lüneburger Heide
©www.tierfoto-lueneburger-heide.de, Angela Kraft
Polarfuchs im Wildpark Lüneburger Heide
©Angela Kraft
Elchlodge im Wildpark Lüneburger Heide
©Fishing4 / Tanja Askani
Wildpark Lüneburger Heide
©Thomas Ix
Wildpark Lüneburger Heide
Hängebauchschwein

Wildpark Lüneburger Heide - Abenteuer in der Lüneburger Heide


Der in Hanstedt gelegene Wildpark Lüneburger Heide ist durch die Anbindung an die A7 leicht zu finden. Den Wildpark Lüneburger Heide erreichen Sie über die Autobahn Abfahrt Garlstorf. Er liegt in Hanstedt Nindorf.


Eingebettet in die reizvolle Heidelandschaft am Rande des Naturschutzgebietes, lädt der Wildpark Lüneburger Heide gleichsam zum Stauen und Erholen ein.


Mit über 1200 Tieren und ca. 140 verschiedenen Arten ist der Freizeitpark "Wildpark Lüneburger Heide" der artenreichste Tierpark im Norden.


In diesem Erlebnispark können Sie ganz besondere Tiere entdecken wie z.B.: Schneeleoparden, Braunbären, Nasenbären, Wölfe, Elche, Luchse, Rentiere, Wapitis, Polarfüchse, Wildkatzen, Waschbären, Wasserbüffel, Poitouesel und Präriehunde.


Greifvögel hautnah erleben können die Besucher bei den zweimal täglich stattfindenden Greifvogelvorführungen von Frühjahr - Herbst.


Zusätzlich finden von Frühjahr - Herbst 1 x täglich der Wolfsvortrag am Wolfsgehege sowie 1 x täglich die Fischotterfütterung und 1 x der Tigervortrag statt!

Ob jung oder alt, unter dem Motto "Abenteuer Natur" lässt sich im Wildpark Lüneburger Heide ein unvergesslicher Tag verbringen.


Der Abenteuer- und Wasserspielplatz sowie die Streichelecke lassen jedes Kinderherz höher schlagen und runden den Ausflug für die Kleinen zu einem unvergesslichen Erlebnis ab. Gerade die Streichelecke ist bei Familien sehr beliebt.


Tagungen und Seminare in wilder Natur. Ein kleiner und ein großer Tagungsraum mit modernster Technik und professionellem Bankettbereich. Besuch der täglichen Veranstaltungen möglich. Organisieren der Führungen für die Tagungsteilnehmer individuell möglich.



Übernachten im Wildpark Lüneburger Heide:

Sie können auch im Wildpark Lüneburger Heide übernachten. Das Schäferdorf, das zum Wildpark gehört, bietet Ihnen die urtyptischen Schäferwagen oder bequeme Ferienwohnungen. Hier finden Sie alle Informationen zur Übernachtung im Wildpark



>>> Informationen zu den Corona-Sicherheitsmaßnahmen <<<
Unser Hygienekonzept sieht folgende Maßnahmen vor:
  • Einhaltung des Mindestabstandes der Besucher zueinander von 1,5 - 2 Meter
  • Hinweisschilder zur Erinnerung an regelmäßiges Händewaschen
  • Ausreichend Stationen zur Handdesinfektion
  • Die Reinigungsintervalle in den Toilettenhäuschen werden verkürzt
  • Spielplätze sind unter Eigenverantwortlichkeit der Eltern für Kinder geöffnet
  • Die Gastronomiebetriebe bleiben bis auf weiteres geschlossen (ausgenommen Außenimbisse und Kioske)
  • Abstandsmarkierungen und Desinfektionsstationen vor den Kassen
  • Um Warteschlangen an den Kassen zu verhindern, nutzen Sie unseren Online-TicketShop
Natürlich hat das Wildpark-Team die besucherfreie Zeit genutzt, um einige Bereiche des Parks noch attraktiver zu gestalten. Der Abenteuerspielplatz hat einen nagelneuen, großen Rutschenturm bekommen und das neue Polarfuchsgehege ist inzwischen fertig gestellt. Auch das Gehege für die europäischen Wölfe wird in den nächsten Tagen in frischem Glanz erstrahlen.