Unterkunft suchen

Detailsuche

Thermen und Thermalbäder in der Lüneburger Heide

Gesundheit durch das Wasser der Lüneburger Heide

    Drei Sole-Thermen in der Lüneburger Heide
    Mit drei Thermalbädern (Jod-Sole-Therme Bad Bevensen, Soltau Therme, Salztherme Lüneburg) bietet die Lüneburger Heide ein besonders Bade-Erlebnis für alle Sinne.
    Kombinieren Sie Entspannung und Ruhe mit dem gesunden Aspekt der Sole. Besuchen Sie unsere Thermen und schweben Sie auf dem salzhaltigen Wasser, entspannen im Whirlpool und regenerieren Sie in den Saunen während eines schweißtreibenden Aufguss.

    Salz und Sole
    Alle drei Thermen sind Sole-Thermen.  Sole ist ein Allroundtalent, das aus der Erde gefördert wird. Sie hilft bei Haut- und Atemwegsbeschwerden und auch Menschen mit Gelenkproblemen und rheumatischen Erkrankungen profitieren von einem Bad.

    Für den menschlichen Körper ist Salz, oder in seiner gelösten, flüssigen Form "Sole", unverzichtbar. Es wird gebraucht, um den Blutdruck zu regulieren, oder den Wasser- und Nährstoffhaushalt zu steuern. Als Heilmittel ist Sole seit Jahrtausenden im Einsatz.


    Das Wasser in unseren Thermen ist wohlig warm mit über 30 Grad Celsius und der Solegehalt beträgt zwischen 3 - 4 %. In den Außenbecken ist es besonders schön im Winter, wenn der Wasserdampf die Außenanlage in einen feinen Sole-Nebel hüllt. 


    Eine Therme ist ein Ort der Ruhe und Entspannung

    Schon in der Antike nutzten Römer die heilende Wirkung von heißen Thermalquellen. Auch in der Lüneburger Heide können Sie im heilenden Wasser entspannen, wie einst die Römer.


    Sie finden die drei Thermalbäder in Bad Bevensen, Lüneburg und Soltau.

    Das Thermalbad in Lüneburg wird seit Januar 2018 renoviert. Geöffnet ist hier das Sportbad und der Saunabereich.