Wandern ab Bahnhof in die Lüneburger Heide

Autofrei und klimafreundlich: Wanderziele mit Zug erreichbar

    Wandern mit Zuganreise. Wir haben die Wanderwege ab Bahnhof für Sie zusammengestellt. Starten Sie klimafreundlich in die schöne Natur der Heide.



    Suchen Sie hier einen für Sie gut erreichbaren Bahnhof (alphabetische Reihenfolge) aus und planen Ihre Tageswandertour. Die einfache Entfernung vom Bahnhof zum jeweiligen genannten Wanderrundweg beträgt zwischen 0 und 2 km. Berücksichtigen Sie dies bitte bei Ihrer Tourenplanung.


    Durch anklicken der Tour werden Sie auf den jeweiligen Toureneintrag mit sämtlichen Informationen weitergeleitet.



    Wanderungen ab Bad Fallingbostel, Bahnhof

    • "Durch die Lieth" (5,5km) - Die Wanderung führt durch den Lieth-Wald, entlang der Böhme und bietet einen tollen Ausblick ins Böhmetal.



    Wanderungen ab Buchholz i.d.N., Bahnhof 

    • Himmel und Hölle  (21,3 km) - Der Himmel mit dem Brunsberg und die Hölle mit der mystischen Höllenschlucht begegnen Ihnen auf diesem Wanderweg



    Wanderungen ab Büsenbachtal, Bahnhof 

    • Heideschleife Büsenbachtal (13,4 km) - Die Heideschleife verbindet das romantische Büsenbachtal, den 129 m hohen Brunsberg mit fantastischem Rundumblick, das Heide-Kleinod Sprötzer Heide und die Lohberge.



    Wanderungen ab Eschede, Bahnhof 

    • "Im Land der Esche" - Wanderung entlang der Aschau (kurze Wanderung 3,8 km; mittlere Wanderung 7 km; lange Wanderung 8,7 km)



    Wanderungen ab Hamburg-Fischbek, S-Bahnhof 

    • Fischbeker Heide (8 km) - Abwechslungsreiche Wander-Halbtagestour durch offene Heideflächen, Waldgebiete und -wiesen zum Archäologischen Wanderpfad und zum Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“.



    Wanderungen ab Hamburg-Neuwiedenthal, S-Bahnhof

    • Harburger Berge (10 km) - Reizvolle, aber anspruchsvolle Halbtagestour über Berge und Kuppen der Harburger Berge mit wunderschönen Aussichten.



    Wanderungen ab Munster, Bahnhof 

    • Fischeweg (13,4km) - Die Erkundung des Fließgewässer- und Ökosystems der Örtze ist das Thema des Fischewegs.  Der 13,4 km lange Rundweg führt entlang der Örtze vom Mühlenteich im Zentrum der Stadt nach Norden zu ihrem Quellgebiet an die Muno-Seen.

    • Örtzeweg (11,1km)  Der Örtzeweg erschließt auf einer Länge von 11,1 km die landschaftliche Vielfalt und Schönheit des Örtzetals zwischen der Innenstadt Munsters im Norden und der Dethlinger Heide im Süden.



    Wanderungen ab Neu Wulmstorf, S-Bahnhof 

    • Wulmstorfer Heide (11 km) - Attraktive Halbtagestour durch Heidelandschaften und naturnahe Laubwälder mit atemberaubenden Aussichten und Segelflugplatz als Attraktion.



    Wanderungen ab Schneverdingen, Bahnhof 

    • Heideschleife Pietzmoor (6,3km)  Das Pietzmoor ist das größte zusammenhängende Moor der Lüneburger Heide. Die Heideschleife führt über die Bohlenstege einmal rund um das Moor. Im Mai kann man die Wollgrasblüte miterleben und im April die blau gefärbten Moorfrösche beobachten.



    Wanderungen ab Unterlüß, Bahnhof 



    Wanderungen ab Walsrode, Bahnhof