Unterkunft suchen

Detailsuche

Neu Wulmstorf: Wanderweg "Wulmstorfer Heide" (W4) - (Rundweg 11 km)

    Attraktive Halbtagestour durch Heidelandschaften und naturnahe Laubwälder mit atemberaubenden Aussichten und Segelflugplatz als Attraktion.


    Die Wander-Tour Wulmstorfer Heide führt gleich durch zwei Heidelandschaften: durch das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide und das ehemalige Standortübungsgelände in der Wulmstorfer Heide.


    Hier kann man noch einige Spuren der militärischen Nutzung erkennen. Doch was früher ein Übungsgelände der Bundeswehr war, ist heute ein Erholungsgebiet für Mensch und Natur.


    Sie erleben eine abwechslungsreiche Landschaft aus Heideflächen, Sandmagerrasen, Feuchtbiotopen und naturnahen Laubwäldern.


    Wenn Sie noch mehr Heide sehen möchten, können Sie Ihre Wanderung mit der Wander-Tour Fischbeker Heide kombinieren (Gesamtlänge: 11,1 km) und dem Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“ einen Besuch abstatten.






    Charakteristik


    Ausgangspunkt der Wanderung:
    S-Bahn Station Neu Wulmstorf
    21629 Neu Wulmstorf

    Länge Rundweg:

    8 km, zur S-Bahn 2 km


    Streckenverlauf:

    (S-Neu Wulmstorf) – Parkplatz am Hellbergsweg – Ringstraße – Fußweg quer durch die Wulmstorfer Heide – Landesgrenze – Fischbeker Heide – Wanderparkplatz Scharlbarg – Schullandheim – Panzerringstraße – Riethbachtal – Parkplatz am Hellbergsweg – (S-Neu Wulmstorf)


    Sehenswürdigkeiten:

    Ehemaliges Standortübungsgelände, Segelflugplatz

    Abstecher: Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“


    Wegequalität:

    Überwiegend gut begehbare befestigte und naturbelassene Wege mit geringen Steigungen


    Wegweisung:

    Tour ist vollständig beschildert/markiert


    Speis und Trank:

    Neu Wulmstorf: div. Gastronomie


    Bahn und Bus:

    Bahn: S-Fischbeck , S-Neu Wulmstorf

    Regionalpark-Shuttle: (Ring 1) S-Neu Wulmstorf