Unsere 7 Lieblingsstrecken zum Joggen in der Lüneburger Heide

Naturbelassene Wege und sanfte Hügel - Die Lüneburger Heide ist ein Paradies für Läufer

Mann, Frauen, Joggen, Heide, Natur, Sport
Menschen, Sportler, Natur
Sandige Böden für gesunde Gelenke
Natursport in der Lüneburger Heide
Natu , Joggen, Menschen, sport
Die Lüneburger Heide ist für Ausdauersportler ein kleines Paradies - schmale, naturbelassene Pfade durch idyllische Täler, federnder Sandboden und ein kilometerlanges Wegenetzwerk – hier lassen sich Urlaub und Sport wunderbar verbinden. 

Die vielfältige Landschaft in der Lüneburger Heide hat einiges zu bieten: Flusslandschaft, Wälder, Heidefläche, Graslandschaft. und mehr. Ausdauersportler können hier regelrecht wählen welches Wegeformat sie bevorzugen. Soll es entlang asphaltierten Verbindungsstraßen, über naturbelassene Hauptwege oder durch verschlungene, anspruchsvolle Pfade gehen? Auch trainierte Läufer können hier auf ihre Kosten kommen. Die vermeintlich flache Heide hat überraschend viele Steigungen zu bieten.

Hier ist eine Liste unserer Lieblings-Wege, auf denen man wunderbar joggen gehen kann: 

Südheide:
Drei Rundwege verschiedener Längen, mit leichtem Anstieg auf den Wietzer Berg und auf den Elfenberg, sandigen bis waldigen Böden und abwechslungsreicher Landschaft mit einer weitläufigen Heidefläche.
Drei Rundwege verschiedener Längen, mit seichten Steigungen, entlang weiter Heideflächen, auf teils schmalen sandigen Wegen und vorbei an kleineren Waldgebieten.
Drei Rundwege verschiedener Längen, über hügelige Landschaft mit Anstieg auf den Hausselberg.
Nordheide:
Hamburg Fischbek: Auf dem Kamm der Fischbeker Heide (8 km)
Ein toller Rundweg durch die Natur vor den Toren Hamburgs. Naturbelassene Böden aller Art prägen diese Strecke - hier geht es über Sand, Rasen und Waldboden. 
Buchholz in der Nordheide: Himmel und Hölle (21,3 km)
Ein abwechslungsreicher Rundweg mit einigen Steigungen rund um die Höllenschlucht, den Brunsberg und dem Naturwunder Büsenbachtal. 
Eine wunderschöne Laufstrecke als Rundweg, durch das Naturschutzgebiet und entlang unverwechselbarer Natur. 
Eine anspruchsvolle Jogging-Strecke über Berge und Kuppen der Harburger Berge mit wunderschönen Aussichten.