Heide-Burger: Lachstatar im Kartoffelrösti mit Honig-Senf-Dill-Sauce

Das Rezept

    Aus dem Kochbuch "Lieblingsgerichte aus der Lüneburger Heide"

    ZUTATEN (für 1 Heide-Burger)


  • Lachstatar
  • 120 g Lachsfilet (grätenfrei)
  • 1 Schalotte oder Zwiebel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 5 ml Olivenöl (kalt gepresst)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Kartoffelrösti
  • 2 große Heidekartoffeln
  • 1 Ei
  • Honig-Senf-Dill-Sauce
  • 20 g Senf
  • 20 g Heidehonig
  • 1 Dillzweig


  • ZUBEREITUNG DES HEIDE BURGERS MIT KARTOFFELRÖSTI


    1. Lachs und Schalotte in feine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl abschmecken.


    2. Dill fein schneiden und mit dem Senf und Honig in einer Schüssel verrühren.


    3. Für die Kartoffelrösti Kartoffeln waschen und schälen, mit der Küchenreibe reiben. Ei dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in zwei gleiche Portionen teilen. Die Kartoffelmasse in die Pfanne geben und in eine runde Form bringen. Von beiden Seiten gold braun braten.


    4. Das Lachstatar zu einer Frikadelle formen und in der Pfanne braten. Bei frischem Lachs ist es unbedenklich diesen nicht ganz durchzubraten.


    5. Einen Rösti auf dem Teller anrichten, das Lachstatar darauf geben, mit Honig-Senf-Dill-Sauce beträufeln und darauf wieder einen Rösti legen.


    Zubereitungszeit ca. 30 Minuten


    TIPP

    Reichen Sie dazu einen frischen Blattsalat.

    „Der Heide-Burger ist auch mit Heide-Forelle sehr lecker!“

    Empfohlen von Benjamin Soltau, Hotel Egestorfer Hof

    Kommentare

    Sagen Sie Ihre Meinung und geben Sie Ihre Tipps weiter