Unterkunft suchen

Detailsuche

Das Rezept für die Lüneburger Heide Buchweizentorte

Ein tolles Rezept zum Selbermachen

    Aus dem neuen Kochbuch "Lieblingsgerichte aus der Lüneburger Heide"


    Liebe geht bekannterweise durch den Magen - das gilt auch für die Liebe zu unserer Region. Die Küche der Lüneburger Heide hält viele landestypische Spezialitäten bereit und ist viel abwechslungsreicher als Sie vielleicht denken. Probieren Sie es aus und backen die leckere heidetypische Buchweizentorte!


    Buchweizen wird in der Lüneburger Heide wieder angebaut, vor allem im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Die Buchweizentorte ist ein Muss für alle Urlauber und hat viele Fans.


    Zutaten:

  • 6 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 500 g Preiselbeerkonfitüre
  • 600 ml süße Sahne
  • 30 g geraspelte Zartbitterschokolade

  • Zubereitung:

    Eigelb mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelbmasse, Buchweizenmehl und Backpulver unter die Eiweißmasse ziehen. Teig in eine Springform geben und etwa 30 Minuten auf 180 °C im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen.


    Ausgekühlten Biskuitboden quer durchschneiden und die untere Hälfte mit 1/4 der Preiselbeerkonfitüre bestreichen. Sahne steif schlagen und die Hälfte der Sahne mit der restlichen Preiselbeerkonfitüre mischen. Preiselbeersahne auf den unteren Boden streichen, den zweiten Biskuitboden aufsetzen, die Torte oben und an der Seite mit der restlichen Sahne bestreichen und mit Schokoladenraspeln bestreuen. Mindestens eine Stunde kaltstellen.


    Wir wünschen guten Appetit!


    Dieses Rezept und viele andere aus der Lüneburger Heide finden Sie im neuen Kochbuch "Lieblingsgerichte aus der Lüneburger Heide", das Sie bei uns bestellen können.