Auf sandigen Pfaden zu unseren Landschaftspflegern

Geführte Wanderung mit Begegnung der Heidschnucken in der Misselhorner Heide

Misselhorner Heide
Misselhorner Heide Blüte 2020
Misselhorner Heide Blüte 2020 von oben
Misselhorner Heide Heidschnucken
Misselhorner Heide Heidschnuckenherde
Misselhorner Heide Bank
Misselhorner Heide Bankblick
Misselhorner Heide Weg durch die Heide
Misselhorner Heide Blüte 2020
Misselhorner Heide
Misselhorner Heide
Diese Wanderung durch die hügelige Misselhorner Heide und das reizvolle Tiefental bei Hermannsburg gehört zu den schönsten Teilstücken des Heidschnuckenweges. Die Wandertour durch das Naturschutzgebiet des Naturparks Südheide bietet immer wieder neue Panorama-Blicke auf die facettenreiche Landschaft: weite Heideflächen, die vor allem zur Zeit der Heideblüte das Land in ein lila Meer aus Farben tauchen; knorrige Wacholderbüsche, die verstreut in der Heide wachsen, der tiefe umgebende Kiefernwald und weiße Birken. Ein beeindruckendes Farbenspiel, ein Fest für jeden Naturliebhaber. Die Natur aus ganz unterschiedlichen Perspektiven neu zu entdecken ist etwas ganz Besonderes.
Unsere zertifizierten Wanderführerinnen geben Ihnen auf dieser Wanderung Einblicke in die Entstehung der Landschaft nach der Eiszeit und die Entwicklung der Lüneburger Heide durch das Wirtschaften des Menschen. Schließlich ist die Lüneburger Heide eine historische Kulturlandschaft. Welche Spuren die verschiedenen Epochen hinterlassen haben, werden sie Ihnen mit viel Sachkenntnis zeigen.

Entdecken Sie gemeinsam die Natur: ein leises Rupfen unterwegs kündigt die arbeitende Heidschnuckenherde an. Die genügsamen Tiere sind wichtige Helfer bei der Landschaftspflege im Naturschutzgebiet. Bei diesem Treffen bleibt natürlich auch Zeit für ein Gespräch mit der Schäferin, Barbara Morina Braun über das Leben der Schäfer gestern und heute sowie für ein Selfie mit den Heidschnucken. Unter Heide-Gästen gilt diese Begegnung mit unseren vierbeinigen Landschaftspflegern als besonderes Highlight.

Der Wanderweg mit seiner abwechslungsreichen Strecke hält auch sonst einiges aus der ganz besonderen Tier- und Pflanzenwelt des Naturparks bereit. Zauberhaft bläulich glänzende Mistkäfer, Flechten, zahlreiche Moose und ab und zu eine Kreuzotter können Sie in der Besenheide entdecken. Genießen Sie mit Gleichgesinnten die einzigartige Landschaft, die Ruhe und die nachweislich gute Luft.

Hunde sind bei dieser Wanderung willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden.

Daten & Infos
  • Termine: samstags vom 01.08. bis zum 26.09. um 14 Uhr
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Treffpunkt: Wanderparkplatz Misselhorner Heide, direkt an der K17 zwischen Unterlüß und Hermannsburg
  • Kontakt: Tourist Information Gemeinde Südheide, Tel 05052 6574                          (Anmeldung erwünscht)
  • Gästeführer/innen: Petra Kloß und Gabriele Link

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann würden wir uns freuen, Sie bei einer unserer Gästeführungen zu begrüßen. Hier buchen.