Jetzt online buchen!


Hermannsburg: Barrierefreier Wanderweg

Rundwanderweg im Naturpark Südheide

©Lüneburger Heide GmbH/MARKUS TIEMANN, MARKUS TIEMANN LUENEBURG
Angelbecksteich bei Hermannsburg
©MARKUS TIEMANN, MARKUS TIEMANN LUENEBURG
Infotafel im Naturpark Südheide
©Lüneburger Heide GmbH/Dominik Ketz
Angelbecksteich bei Hermannsburg
©Lüneburger Heide GmbH/Dominik Ketz
Infotafel am Angelbecksteich
©Lüneburger Heide GmbH/MARKUS TIEMANN, MARKUS TIEMANN LUENEBURG
Rundwanderweg Angelbecksteich
©MARKUS TIEMANN, MARKUS TIEMANN LUENEBURG
Barierrefreie Informationstafeln
©Lüneburger Heide GmbH/Dominik Ketz
Angelbecksteich bei Hermannsburg
©Lüneburger Heide GmbH/MARKUS TIEMANN, MARKUS TIEMANN LUENEBURG
Gedenkstein zur Waldbrandkatastrophe 1975
©Lüneburger Heide GmbH/MARKUS TIEMANN, MARKUS TIEMANN LUENEBURG
Angelbecks Teich
©MARKUS TIEMANN, MARKUS TIEMANN LUENEBURG
Barierrefreier Rundwanderweg
Winter am Angelbecksteich
©Lüneburger Heide GmbH/Dominik Ketz
Angelbecksteich bei Hermannsburg
Sonnenaufgang am Angelbecksteich
©Lüneburger Heide GmbH/Dominik Ketz
Wandern am Angelbecksteich
Herbststimmung
Heidefläche im Herbst
©Thorsten Link/Lüneburger Heide GmbH
Morgenstimmung am Angelbecksteich zur Heideblüte
©Thorsten Link/Lüneburger Heide GmbH
Luftaufnahme vom Angelbecksteich im Sonnenaufgang

Auf dem ca. 1km langen barrierefreien Rundwanderweg rund um den Angelbecksteich haben geh- und sehbehinderte Menschen die Möglichkeit, die einzigartige Natur der Südheide zu erleben.

Wandern für jedermann

Auf ca. 1 km Länge wurde der Hauptrundwanderweg um den "Feuerlöschteich" barrierefrei befestigt und eine Leitvorrichtung für sehbeeinträchtigte Spaziergänger angebracht. Der Weg ist sowohl mit Rollstuhl als auch mit Kinderwagen gut befahrbar. Die attraktiven baulichen Einrichtungen, wie breite Liegebänke oder überdachte Freifläche auf dem Teich, laden die Besucher zum Verweilen ein.

Rund um den Angelbecksteich findet der Besucher die charakteristische Heidelandschaft mit ihren typischen Pflanzen und Tieren. Auf einer kleinen Anhöhe befindet sich ein Gedenkstein, der anlässlich des großen Waldbrandes 1975 aufgestellt wurde.

Im Gelände stehen Informationstafeln, die das Interesse auf die einzigartige Natur und Landschaft im Naturpark wecken und vertiefen sollen. Für Blinde wurde eine Zusammenfassung in Blindenschrift installiert. Auf diese Weise ist der ca. 500 km² große Naturpark Südheide mit seinen großen Wald- und Heideflächen, sowie den selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten, seinen verträumten Heidebächen und einsamen Mooren, auch barrierefrei erlebbar.

Sowohl der Rundwanderweg als auch der zugehörige Rast- und Parkplatz mit Behinderten-WC (ab Pfingsten bis Oktober) wurden vom Landkreis Celle, als Träger des Naturparks, mit Unterstützung durch Landes- und Europäischer Mittel ausgebaut.

Streckenprofil

Die Wanderung führt rund um den Angelbecksteich auf einem breiten befestigten Wanderweg. Hinauf zum Gedenkstein geht es auf einem schmalen, teils sandigen Pfad.


Ausgangspunkt

Vom Wanderparkplatz "Angelbecks Teich" werden drei unterschiedlich lange Wandertouren angeboten.

Anfahrt zum Parkplatz „Angelbecks Teich”

Den Parkplatz bei Angelbecks Teich erreicht man über die L 281

von Oldendorf in Richtung Eschede. Nach ca. 3 km von Oldendorf

aus geht es rechts ab Richtung Dehningshof/Hof Severloh. Nach

weiteren 200 m führt der Weg links ab auf den Parkplatz.

Position: N 52° 47.31040', E 010° 07.55486'


Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.