Egestorf: Wandertour zum Wildpark Lüneburger Heide

Rundwanderweg

Wildpark Lüneburger Heide
St. Stephanus-Kirche Egestorf
Philosophischer Steingarten Egestorf
Barfußpark Egestorf

Streckenführung: Egestorf - Nindorf - Egestorf

Gesamtlänge: 18 km

Charakteristik: Der Weg führt über entlang des Mehrtages-Wanderweg „Parcours der Augenblicke“, von Egestorf durch den schönen Garlstorfer Wald, über den Ahrberg und entlang des kleinen Heideflusses Schmale Aue. Als Höhepunkt besuchen Sie unterwegs den Wildpark Lüneburger Heide.

Die Wandertour startet am Dorfplatz Egestorf neben der Kirche St. Stephanus.

TIPP: St. Stephanus-Kirche

Die Fachwerk-Kirche aus dem Jahr 1645 ist malerisch von Lindenbäumen umgeben und hat eine wunderschöne Gartenanlage. Im Inneren zu sehen sind ein reich geschmückter Altaraufsatz von 1659, eine Kanzel von 1616; Gemälde und eine Orgel von 1867, erbaut von Phillip Furtwängler.

St. Stephanus-Kirche, Sudermühler Weg 1, Egestorf

Öffnungszeiten: täglich von 9:00 - ca. 18:00 Uhr

Von der Kirche aus geht es entlang des Wanderweges „Parcours der Augenblicke“ durch den schönen Garlstorfer Wald über den Ahrberg (mit 145 m der zweithöchste Berg in der Lüneburger Heide) bis zur Landstraße 216. Dort biegen Sie links Richtung Nindorf zum Wildpark Lüneburger Heide ab.

TIPP! Besuch des Wildparks Lüneburger Heide

Der Wildpark Lüneburger Heide ist mit über 1000 Tieren und 130 verschiedenen Arten der artenreichste Wildpark im Norden. Statten Sie den Schneeleoparden, Wölfen, Elchen, Luchsen und Fischottern einen Besuch ab und lassen Sie sich von der vielfältigen Tierwelt begeistern. Ob jung oder alt, unter dem Motto "Abenteuer Natur" wird ein Abstecher in den Wildpark für jeden zu einem ganz besonderen Erlebnis. Für den Aufenthalt im Park sollten Sie ca. 2 - 3 Stunden einplanen.

Wildpark Lüneburger Heide, Am Wildpark, Nindorf-Hanstedt

Öffnungszeiten: 1. März - 31. Okt.: 8:00 - 19:00 Uhr (Kasse 17.30 Uhr)

1. Nov. - 28. Feb.: 9:00 - 16:30 Uhr (Kasse 15.30 Uhr)

Anschließend wandern Sie rechts weiter auf der Landstraße 216 nach Nindorf. Dort geht es links auf die Landstraße 213 bis zum Hotel „Zum braunen Hirsch“. Biegen Sie nun gegenüber in die Straße Im Auetal ein. Wandern Sie bis zum Ende, dann nach links auf dem Wanderweg „Heidepuzzle“, entlang des kleinen Heideflusses Schmale Aue, über die Wassermühle am Hotel Hof Sudermühlen bis zurück nach Egestorf.

Weitere Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:

Barfußpark Egestorf

Ahornweg 9, Egestorf

Öffnungszeiten: Mai - 15.Oktober tägl. 9:00 - 18:00 Uhr

Im dem ca. 14 ha großen und in Niedersachsen einzigartigen Barfußpark treten Sie auf 2,7 km Länge in intensivem Kontakt mit der Natur. Barfuß durchlaufen Sie 60 Stationen und erspüren Moor und Heide, Wald und Wasser mit Ihren bloßen Fußsohlen. Richkästen, Kriechtunnel und ein Baumtelefon sprechen alle Sinne an.

Philosophischer Steingarten

Alte Dorfstrasse, Egestorf

Der alte Friedhof von 1872 – 1944 ist sicherlich einen Besuch wert. Neben dem Luther-Denkmal von 1988 stehen dort Stein-Skulpturen wie der "Stein des Anstoßes", der "Stolperstein" oder der "Stein der vom Herzen fällt" - interessante Kunstwerke mit philosophischem Hintergrund. Auch finden Sie hier eine schöne alte Baumallee.

Einkehrmöglichkeiten:

Restaurant im Wildpark Lüneburger Heide

Am Wildpark, Nindorf-Hanstedt

Restaurant Grillhus zum Hirsch'n

Rotdornstraße 15, Nindorf am Walde

Hotel Hof Sudermühlen

Hof Sudermühlen 1, Egestorf

Hotel Restaurant Acht Linden

Alte Dorfstrasse 1, Egestorf

Öffnungszeiten: warme Küche von 11:30 - 22:00 Uhr

Hotel Restaurant Egestorfer Hof

Lübberstedter Str. 1, Egestorf

Öffnungszeiten: Restaurant von 11:30 - 22:00 Uhr