Unterkunft suchen

Detailsuche

Die Lachte

- romantisches Heideflüsschen -

    Die Lachte schlängelt sich über 33 km durch wildromantische und waldreiche Gebiete bis zur Mündung in die Aller.

    Ihre Quelle liegt bei Lüsche in der Region Celle.

    Unterwegs durchfließt sie unter anderem die Orte Steinhorst, Jarnsen und Lachendorf.

    Eine Kanutour auf der Lachte ist wie eine Reise durch die Stille und gibt Ihnen Gelegenheit, abseits des lebhaften Urlaubstreibens wieder einmal unberührte Natur zu spüren.

    Eine Rast am romantischen Picknickplatz an der "Blauen Brücke" zögert die Rückkehr in den Alltag angenehm hinaus.


    Ein- u. Ausstiegsmöglichkeiten sind bei der Lachtebrücke in Jarnsen, in Lachendorf beim Feuerwehrgerätehaus, an der Blauen Brücke, in Lachtehausen/Osterkamp und kurz vor der Allermündung Tiergarten.


    Bei einer Tour auf der Lachte sollten Sie beenken, dass der Fluss sehr starkvon Niederschlägen abhängig ist und Sie mehrere Wehre passieren, an denen Sie umtragen müssen.


    Die Lachte ist ein besonders schützenwertes Gewässer und unterliegt strengen Befahrensregeln, daher wird empfohlen sie nur mit kleinen Gruppen zu befahren.


    Befahrbarkeit der Lachte:

    Die Lachte darf jährlich in der Zeit vom 16. Mai bis 14. Oktober zwischen 9.00 - 18.00 Uhr befahren werden. 


    Sehr zu empfehlen sind betreute Touren für kleine Gruppen. Hier kümmert sich der Bootsanbieter um evtl. notwendige Transfer der Kanus und Teilnehmer. Für das leibliche Wohl ist so ebenfalls gesorgt. Die Angebotspalette ist vielfältig.