Jetzt online buchen!


Bispingen: Kleine Heidetour (Radtour 27 km)


©Lüneburger Heide GmbH/Thorsten Link
Fahrradfahren in der Lüneburger Heide
©Lüneburger Heide GmbH/ Alexandra Heinze
Radenbachtal Undeloh Dülmener Wildpferde
Wilsede, Totengrund
Totengrund, Wilsede
Logo Bispingen Kleine Heidetour
Radtour Bispingen
Radweg Kleine Heidetour
Die Radtour startet mitten im beschaulichen Bispingen und geht Richtung Behringen am Brunausee vorbei und weiter durch den Friedwald zum Totengrund und nach Wilsede.

Von hier aus geht der Radweg über den Pastor-Bode-Weg in Richtung des Radenbachtals, wo Sie mit ein wenig Glück die vom Verein Naturschutzpark gehaltenen Dülmener Wildpferde und die Rinderrasse "Wilseder Rote" beobachten können. 

Als nächstes erreichen Sie den kleinen Heideort Döhle, von dort aus geht es mit dem Rad auf einer kleinen, geteerten Straße über Hörpel und Borstel - vorbei an den "Borsteler Kuhlen" und einem freigelegten Hügelgrab zurück nach Bispingen.


Tipp: Von Wilsede ist es nicht mehr weit bis zum Wilseder Berg, dem höchsten Punkt der Lüneburger Heide, von dem Sie einen wundervollen Ausblick genießen können.