Celle: Residenzmuseum im Celler Schloss (mit 360 Grad Rundgang)

Google Suche

Unterkunft suchen

Detailsuche

Celle: Residenzmuseum im Celler Schloss (mit 360 Grad Rundgang)

Celle

    Der Bedeutung der Residenzstadt Celle angemessen ist das Schloss in Celle. Über drei Jahrhunderte war Celle Sitz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg und damit Regierungssitz des wichtigsten Fürstentums der Welfen.


    Das Schloss in Celle gehört zu den schönsten Schlössern der Welfen, dem ältesten der noch heute existierenden Fürstenhäuser mit zahlreichen Verbindungen zu europäischen Königreichen. Englands und Dänemarks Könige und Königinnen finden sich im Stammbaum dieses Geschlechts wieder. Die Verwandtschaft reicht bis zur heutigen Königin Elisabeth II. von England. Drei englische Könige kamen aus dem Hause Hannover-Lüneburg-Celle.


    Aus allen Perioden sind Teile des Schlosses gut erhalten: Der mittelalterliche Burgpalast, der Rittersaal, die fantastischen, barocken Staatsgemächer und das Barocktheater, sowie der im 19. Jahrhundert umgestaltete Teil des Ostflügels. Die Schlosskapelle ist ein bedeutendes Zeugnis der Renaissance in Deutschland.



    Das Residenzmuseum im Celler Schloss


    Hier wird Hofgeschichte lebendig. Bei einem Rundgang durch das Residenzmuseum im Schloss Celle erhält man einen guten Eindruck, wie das Leben der Herzöge zu Braunschweig-Lüneburg stattgefunden hat.


    Als Ort für das Exil der dänischen Königin Caroline Mathilde ist Celle bekannt geworden. Auch deren Geschichte findet sich im Residenzmuseum wieder.


    Eindrucksvoll sind die üppig ausgestatteten Schloss-Räume mit barocken Stuckarbeiten italienischer Meister. Hier lebten künftige Königsfamilien von Preußen und Großbritannien. Nahezu 1000 Jahre Welfen-Geschichte werden hier sichtbar.


    Imposante Bilder, teure Tapeten und die Kostbarkeiten der Regenten können Sie im Residenzmuseum bewundern. Im Audienzgemach kann man nachempfinden, wie der Herrscher seine Besucher empfangen hat. 


    Auch erfahren Sie, warum im Prachtschlafzimmer ein Bett stand, das nie zum Schlafen benutzt wurde. Viele weitere Geschichten um die Ränke und Intrigen am Hof erfahren Sie auch bei eine Führung.


    Nutzen Sie auch unseren 360 Grad Rundgang durch das Residenzmuseum Celle, Sie erhalten einen interessanten Eindruck von den Räumen.



    Anfahrt

    Celle liegt im Süden der Lüneburger Heide und ist über zwei Autobahnen gut zu erreichen.

    - aus Richtung Berlin/Dortmund über die A2 Abfahrt Celle

    - aus Richtung Kassel/Hamburg über die A7 Abfahrt Celle


    Das Celler Schloss ist zentral in der Altstadt gelegen - Parkmöglichkeiten über das ausgewiesene Parkleitsystem, am besten zum Parkhaus "Südwall".

    Video
    Karte
    Standort
    Schlossplatz 1
    29221 Celle
    Telefon
    Informationen 05141 9090850
    Öffnungszeiten
    Di-So 10.30-16.30 Uhr
    Mittwochs freier Eintritt
    Preise
    Erwachsene 7 €
    Gruppen (ab 15 Personen) 5 €
    Familienkarte 12 €
    Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren frei
    Schüler frei