Auf dem Rad durch das Aller- Leine- Tal

Alleröl und Flussromantik: Von Rethem zum Allröl nach Wietze

    Von Rethem zum Alleröl nach Wietze

    Einmal mit dem Fahrrad quer durch das Aller-Leine-Tal auf einer Tagestour von Rethem bis zum Erdölmuseum in Wietze. Für geübte Radler kein Problem - eine Strecke umfasst 50 km, sodass ein Pensum von 100 km geschafft werden will!

    Ideal ist es als Teil eines Kurzurlaubs durch das Aller - Leine - Tal mit Übernachtung in Wietze und anschließender Weiterfahrt nach Celle. Wer am gleichen Tag die Rücktour antreten will, kann auf der anderen Seite der Aller nach Rethem zurückfahren. Die Tour führt den Radler über Frankenfeld, weiter landeinwärts nach Ahlden, dort lohnt sich ein Abstecher zum Naturschutzgebiet Ahldener Schlenke mit der Wodanseiche.

    In Ahlden (Aller) sind die Störche in ihrem Nest in der Marktstraße 17 anzutreffen. Hier ist eine Videokamera installiert , sodass das Geschehen im Nest beobachtet werden kann.

    Ganz in der Nähe befindet sich das Scheunenviertel von Ahlden, früher Lagerplatz für landwirtschaftliche Güter. Heute werden die Scheunen vielfach zu Wohnungen ausgebaut. Weiter geht es vorbei am Ahldener Schloss, in Richtung Grethem – Büchten, entlang blühender und fruchtender Hecken.

    Vorbei an der Bothmer Mühle erreichen wir die Landstraße nach Bothmer. Auf der anderen Seite des Flusses zeigt sich Schloss Bothmer. Der Weg führt weiter durch Schwarmstedt mit einer guten Gelegenheit, sich zu stärken und eine Pause einzulegen. Anschließend geht es über Nebenstrecken und Forstwege durch Wochenendhausgebiete weiter über Buchholz, Marklendorf nach Wietze.

    In Wietze muß vom Allerradweg rechts abgebogen werden, um das sehenswerte Erdölmuseum zu erreichen. Dort stehen Bohrtürme und Ölförderanlagen aus den letzten 150 Jahren und man hat die Möglichkeit, sich sehr anschaulich über die Zeit der Erdölförderung in der Heide zu informieren.

    Insgesamt eine schöne Tour, die für geübte Radler auch an einem Tag zu schaffen ist. Weitere Informationen zum Radeln im Aller-Leine-Tal unter Tel. 05071 8688.