Rezept: Heidschnucken-Plätzchen

Das Rezept für die schnuckeligsten Kekse der Heide!

Knusprige Kekse in Schäfchen-Form
Knusprige Kekse in Schäfchen-Form
Heidschnucken-Kekse ausgestochen auf Backblech

Unsere Heidschnucken sind einfach goldig, und als tierische Landschaftspfleger sind sie unverzichtbar für unsere Region. Daher setzen wir ihnen heute ein süßes kulinarisches Denkmal mit diesen määäääh-ga leckeren Plätzchen! 

Die Basis ist ein einfacher Buttermürbeteig, dafür kann jeder Lieblings-Plätzchenteig verarbeitet werden. Ein Blumenausstecher ergibt den wolligen Körper, Kopf, Beine und Hörner werden aus Kakaoteig geformt. Und manchmal findet sich auch ein schwarzes Schaf darunter…

Die Schnuckenkekse aus der Lüneburger Heide machen auf jeden Fall gute Laune, nicht nur in der Weihnachtszeit!

Hier kommt das Rezept für unseren Keksteig:

 

100 g weiche Butter

100 g feiner Zucker

1 TL Vanillezucker oder 1 Msp. gemahlene Vanille

1 Prise Salz

1 Eigelb

200 g Weizenmehl Typ 405

1 TL Kakaopulver

 

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer cremig rühren, dann das Eigelb kurz, aber gründlich einarbeiten. Das Mehl unterkneten. Ein Viertel des Teigs abnehmen und mit dem Kakaopulver einfärben. Beide Teige fest in Folie oder ein Tuch einschlagen und mindestens 1 Stunde kühlstellen. Der Teig kann auch vorbereitet und dann bis zu 2 Monate lang tiefgekühlt werden.

Nach dem Kühlen den hellen Teig etwa 3 mm dick ausrollen. Mit einem Blumenausstecher die Schnuckenkörper ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Kakaoteig dünn ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Alternativ kleine Kugeln formen und diese rund auswalzen. Etwas höher als mittig auf den „Körpern“ platzieren. Aus dem restlichen Teig kleine Rollen formen und daraus Beine und Hörner formen, diese entsprechend platzieren und leicht andrücken.

Die Plätzchen behalten ihre Form beim Backen am besten, wenn sie vorher gut gekühlt werden.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft 160 °C). Die Plätzchen ca. 8 – 9 Minuten backen. Herausnehmen, kurz auf dem Blech abkühlen lassen und dann vorsichtig auf ein Abkühlgitter setzen. Komplett auskühlen und fest werden lassen.