Lüneburger Heide unter den deutschen Urlaubsregionen auf Platz 1 beim Online-Marketing-Ranking

Lüneburger Heide online marketing award
TOP-Auszeichnung auf der ITB Berlin:
Lüneburger Heide unter den deutschen Urlaubsregionen auf Platz 1 beim Online-Marketing-Ranking
Die Lüneburger Heide hat unter den deutschen Urlaubsregionen den besten und erfolgreichsten Facebook-Auftritt und ist damit eindeutiger Online-Marketing-Champion. Das ist das Ergebnis einer gestern auf der ITB 2017, der weltweit führenden Tourismusmesse in Berlin, erstmals vorgestellten Studie. Die Berliner Online-Marketing Agentur Digitaleffects hatte dazu im Januar 2017 die Aktivitäten von insgesamt 124 Regionen aus dem Deutschland-Tourismus in Bezug auf SEA, SEO und Facebook untersucht. Die Lüneburger Heide überzeugte im Facebook-Auftritt und belegte in der Kategorie Social-Media mit großem Abstand den ersten Platz. Gleichzeitig schafften es die Online-Experten der Lüneburger Heide GmbH als einzige Tourismus-Region Deutschlands unter die TOP 10 in den Kategorien Suchmaschinenwerbung (SEA) und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Der Award wurde gestern Nachmittag im Rahmen der ITB an die Preisträger vergeben.
Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH, freut sich über die Auszeichnung: „Die Erstplatzierung in der für die Branche so relevanten Studie ist der Lohn für unsere konsequente und erfolgreiche Social-Media-Arbeit der vergangenen Jahre“. Keine andere Ferienregion Deutschlands hat dank ihrer erfolgreichen Content-Strategie mit über 90.000 Facebook-Freunden eine derart aktive Fangemeinde in der digitalen Urlaubswelt. Die Lüneburger Heide setzt seit Jahren im Social-Media-Bereich konsequent auf Facebook. Der Grund dafür: Laut einer Studie des Portals lassen sich 84 Prozent aller Facebook-User über Urlaubspostings von Freunden inspirieren. Fast die Hälfte aller Facebook-Einträge handeln von Urlaub. „Facebook ist mittelweile demnach für die Reisebranche fast so relevant wie Google“, sagt von dem Bruch. Umso mehr freut sich der Heide-Cheftouristiker über die beste Platzierung unter allen deutschen Reiseregionen. „Der Award bekommt einen besonderen Platz“. 
„Das dreifache TOP 10 Ranking der Lüneburger Heide zeigt einmal mehr, dass Online-Marketing unter Ausschöpfung der gesamten Möglichkeiten passieren muss. Nur so behauptet man sich im harten Wettbewerb der Urlaubsregionen“, sagt Christian Schmidt, Geschäftsführer der Digitaleffects GmbH bei der gestrigen Award-Verleihung auf der ITB.
Untersucht wurden 124 Domains deutscher Urlaubsregionen. Die Ergebnisse wurden quantitativ und automatisiert ermittelt. Das SEO-Ranking ergibt sich aus den Kennzahlen Anzahl der Klicks, der Keywords und dem Wert der Klicks. Das SEA-Ranking ermittelt sich aus der Anzahl der Klicks, der Keywords und dem Adwords-Budget. Das Facebook-Ranking aus „Likes“ und „Talking About“. Alle Kennzahlen wurden gleichgewichtet. Digitaleffects (http://digitaleffects.de) ist eine SEO Agentur mit Sitz in Berlin und dem Fokus auf Content Marketing und führt auch für andere Branchenbereiche ähnliche Untersuchungen durch.
Pressekontakt:
Herbert Euler, PrimCom Berlin
Telefon: 0171 - 77 394 51 oder 030 - 2392 20 18
presse@lueneburger-heide.de