Naturguide - das sollten Sie gesehen haben!

Ausgewählte Naturplätze in der Lüneburger Heide

    Mit zwei Naturparks, einem autofreien Naturschutzgebiet mit den größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas und einer abwechslungsreichen Landschaft ist die Lüneburger Heide der Inbegriff für einmalige und ursprüngliche Naturerlebnisse.

    Die Lüneburger Heide hat viele Facetten. Vor allem Naturliebhaber dürfen sich auf interessante und intensive Begegnungen mit "Mutter Natur" freuen.



    "Die Natur gefällt, reißt an sich, begeistert, bloß weil sie sie Natur ist."
     W. v. Humboldt


    Nehmen Sie sich Zeit und begleiten Sie uns zu ganz besonderen Naturplätzen in der Lüneburger Heide. Hier haben wir für Sie die Highlights unserer Naturschätze zusammengestellt.

    • Schnüren Sie Ihre Wanderstiefel und machen Sie sich auf den Weg zu einem besonderen Naturphänomen im Büenbachtal, zu einer Bachschwinde.
    • Erklimmen Sie den 169 Meter hohen Wilseder Berg und genießen Sie einen atemberaubenden Blick über die Weite der Heidelandschaft.
    • Entdecken Sie die größte Prärie Norddeutschlands, die Sandmagerrasenflächen Camp Reinsehlen.
    • Erleben Sie 8.000 Jahre Naturgeschichte im Pietzmoor.
    • Lauschen Sie am Heidebach Lutter dem Konzert der Laufbfrösche.
    • Packen Sie Ihr Fernglas ein und beobachten Sie im Schweimker Moor die Kraniche.

    Wie Sie sehen verbirgt jeder Naturplatz etwas Besonderes!







    Das dürfte Sie interessieren