Jacobusweg: Ramelsloh bis Undeloh

    Sie verlassen Ramelsloh in südliche Richtung und pilgern Schritt für Schritt über Marxen und Schmalenfelde zur St. Jakobi-Kirche in Hanstedt. Auf dem Weg dorthin wird zeitweise das ruhige Plätschern der Schmalen Aue Ihr stiller Wegbegleiter sein.

    Seit 1317 ist Hanstedt eine selbständige Kirchengemeinde. Die heutige gotische St. Jakobi-Kirche wurde 1881/82 erbaut. Bemerkenswert ist der Altar (1654) mit Reliefs, die das Abendmahl Jesu und seine Kreuzigung darstellen, die Fenster im Chorraum (1930) mit einer Darstellung der Verklärung Jesu u.a. mit Jakobus, dem Namenspatron der Kirche, einem Holzrelief von Max Schegulla (1989) und Apostelbildern (Beginn 18. Jh.) aus der Vorgängerkirche.

    Sie verlassen Hanstedt. Schmale Pfade und sandige Wege führen Sie zur ersten größeren Heidefläche: der Töps Heide. Die Töps Heide liegt auf einer Hochfläche mit ca. 106 Meter über Null. Genießen Sie die Stille und schreiten Sie mit Zuversicht im Herzen dem Heideort Undeloh entgegen.

    Der kleine Heideort Undeloh ist das Tor zum autofreien Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Im Zentrum des Heideortes beeindruckt die historische Heidekirche St. Magdalenen aus dem 13. Jahrhundert mit freistehendem hölzernem Glockenturm. 

    Die Heidekirche wurde nach der ersten Jüngerin Jesu genannt: Maria Magdalena. Das Kirchenschiff wurde aus Feldsteinen errichtet. Der Chorraum im Inneren wurde im Jahre 1644 in Fachwerk erneuert. Auffallend ist der freistehende hölzerne Glockenturm, in dessen Inneren drei Glocken verborgen sind. 


    Etappenkilometer: ca. 23 km


    Wegverlauf: Ramelsloh - Marxen - Schmalenfelde - Hanstedt - Undeloh


    Highlights:

    Die St. Sixtus und St. Sinnitius Kirche, die St. Jakobi-Kirche, die Töps Heide, die St.

    Magdalenen Kirche, Köhlerhüttenteich und historische Aue-Brücke


    Verkehrsanbindung:

    • RB31 bis Meckelfeld, Bus 248 bis Ramelsloh, Hinter den Höfen
    • Metronom bis Buchholz i.d. N., Bus 4631 nach Undeloh, Osterdieksfeld, zusätzlich von Hanstedt – Undeloh: Heide-Shuttle: 15. Juli - 15. Oktober



    Tourist-Information:


    • Winsener Elbmarsch, Schlossplatz 11 – im Marstall, 21423 Winsen (Luhe),Telefon 04171 657 281 und 04171 657 286
    • Verkehrsverein Undeloh und Umgebung e.V.Zur Dorfeiche 10, 21274 Undeloh, Tel. 04189 333



    Stempelstellen:


    Ramelsloh:

    St. Sixtus und St. Sinnitius Kirche, Tel. 04185 2229


    Undeloh:

    • Tourist-Information, Tel. 04189 333
    • St. Magdalenen Kirche, Tel. 04189 282


    Pilgerherberge:


    St. Magdalenen Kirche, 21274 Undeloh, Tel. 04189 282, kg.undeloh@evlka.de 



    Unterkünfte & Gastronomie in max. 2 km Entfernung: