Jacobusweg: Wegverlauf Naturpark Südheide - Winsen (Aller) bis Wietze

    Diese 13 km lange Etappe des Jacobusweges führt von Winsen (Aller) nach Wietze entlang der Hornbosteler Hutweide, einem ausgedehnten Naturschutzgebiet mit beeindruckender Artenvielfalt.

    Die "Sankt Johannes der Täufer Kirche" in Winsen (Aller) ist von den Öffnungszeiten her eine verlässliche geöffnete Kirche und kann von Frühjahr bis Herbst ( Ostern - Erntedank) täglich besichtigt werden. Sie ist die Mutterkirche der Westregion und historischer Mittelpunkt von Winsen (Aller). Bis 1822 wurde die Kirche mehrfach erweitert. Der Name weist auf das Bronze-Taufbecken aus der Mitte des 13. Jahrhunderts hin.

    Im ehrenamtlich betriebenen Kulturcafé  der Kirchengemeinde neben der St. Johanneskirche (So.-Fr.: 15-18 Uhr) bekommen Sie den Stempel für Ihren Pilgerpass. Wenn das Café  geschlossen ist, bekommen Sie ihren Stempel in der Touristinformation, "Am Amtshof".

    Folgen Sie dem Wanderweg entlang des Naturschutzgebietes Hornbosteler Hutweide mit zeitweise herrlichen Blicken über den Fluss Aller. Hier befindet sich ein besonderes "Naturreich". Die zauberhafte Parklandschaft mit stattlichen Alteichen im Auengrünland ist heute Heimat von Rotbunten Rindern, Rotem Milan, Weißstorch und Edellibellen, Wilden Stiefmütterchen und Schwanenblumen.

    Der kleine Ort Wietze wurde im vorletzten Jahrhundert durch eine der weltweit ersten fündigen Erdölbohrungen berühmt. Das Erdölmuseum zeigt interessantes über die ehemalige Industrie-Landschaft. Die Kirche St. Michael in Wietze / Steinförde ist nach Anmeldung im Gemeindebüro (Tel. 05146-8443) zu besichtigen.


    Eine verhältnismäßig neue Kirche, sie wurde erst 1964 geweiht und hat seit 1971 eine Orgel. Besonders sind die Beton-Glasfenster, die damals ganz aktuell waren. In dem freistehenden Glockenturm hängen 4 Bronzeglocken.


    Etappenkilometer:
    ca. 13 km

    Wegverlauf: Winsen (Aller) - Südwinsen - Hornbostel - Wietze

    Stempelstelle:

    Ihren Pilgerpass können Sie im Kulturcafé der Sankt Johannes Kirche oder bei der Tourist Information, Am Amtshof 4, stempeln lassen.


    Pilgerherberge entlang der Etappe:

    - Buskes Hotel Steinförde


    Unterkünfte in max. 2 km Entfernung:
    WildLand Natural Resort

    Apartments Büchtmannshof

    Bauernhaus Thies