Jetzt online buchen!


Der Heidschnuckenweg-Wanderpass

Stempel erwandern - Heidschnuckenweg-Pin als Belohnung

©© Dominik Ketz
Der Heidschnuckenweg Wanderpass
Heidschnuckenweg
In der Oberoher Heide bei Müden (Örtze).jpg
©Lüneburger Heide GmbH/ Dominik Ketz
Weg zum Brunsberg Sprötze
©Dominik Ketz
Wacholderwald bei Schmarbeck in der Südheide
©Lüneburger Heide GmbH/ Markus Tiemann, Markus Tiemann Lüneburg
Wanderweg Weseler Heide
Heidschnucken auf dem Heidschnuckenweg
Sammeln Sie bei Ihrer Wanderung Stempel auf dem Heidschnuckenweg Wanderpass und erhalten Sie einen Heidschnuckenweg-Pin als Belohnung

Heidschnuckenweg Wanderpass


Wie funktioniert das Wandern mit dem Heidschnuckenweg-Wanderpass?

Wandern Sie auf dem Heidschnuckenweg und legen Sie an unseren 14 ausgewiesenen Stempelstationen eine kurze Wanderpause ein. Zeigen Sie Ihren Wanderpass vor und lassen Sie sich einen Stempel geben.

Der Heidschnuckenweg-Pin als Belohnung

Reichen Sie Ihren Wanderpass an einer der hier aufgeführten Stempelstationen ein. Wenn Sie Ihren Wanderpass mit 6 Stempeln einreichen, dann erhalten Sie den Heidschnuckenweg-Pin in Bronze. Haben Sie mindestens 10 Stempelstationen erwandert, dürfen Sie sich auf einen Heidschnuckenweg-Pin in Silber freuen. Ein goldener Heidschnuckenweg-Pin wird Ihnen bei 14 Stempeln überreicht.

Wo erhalten Sie den Heidschnuckenweg-Wanderpass?

Den Wanderpass erhalten Sie hier im Downloadbereich zum kostenlosen Herunterladen und an allen ausgewiesenen Stempelstationen.

Ausgewiesene Stempelstationen des Heidschnuckenwegs


Etappe 1: HH-Fischbek - Buchholz i.d. Nordheide:
  • Hotel Auszeit (Hamburg-Neugraben)
  • Café und Pension Waldhuuske (Rosengarten)
  • Reiterhof Langenrehm (Rosengarten)
  • Flair Hotel "Zur Eiche" (Buchholz)
  • Landgasthof Hohe Luft (Buchholz Meilsen)
  • Fishbeker Heidehaus auf der Heideschleife (HH-Fischbek)


Etappe 2: Buchholz i.d. Nordheide - Handeloh:

  • Tourist-Information Buchholz i. d. Nordheide
  • Achat Plaza Hotel (Buchholz i. d. Nordheide)
  • Café im Schafstall, Am Büsenbachtal 35, 21256 Wörme - direkt am Büsenbachtal, nur 400m vom Weg entfernt (Öffnungszeiten: 1. Januar-16. März Sa., So. und Feiertage ab 10 Uhr / 17. März-31. Oktober: Di.-Fr. ab 12 Uhr / Sa., So. und Feiertage ab 10 Uhr / Juli-Oktober zusätzlich Mo. ab 12 Uhr)
  • Hotel Fuchs (Handeloh)


Etappe 3: Handeloh - Undeloh:

  • Pension Hillmers Hoff (Undeloh OT Wesel)
  • Hotel Undeloher Hof (Undeloh)
  • Landhaus Heideschmiede (Undeloh)
  • Hotel Heiderose (Undeloh)
  • Heideerlebniszentrum (Undeloh)


Etappe 4: Undeloh - Niederhaverbeck:

  • Heidemuseum "Dat Ole Hus" (Bispingen OT Wilsede)
  • Gasthof "Zum Heidemuseum" (Bispingen OT Wilsede) (Öffnungszeiten: 2. April-31. Oktober: täglich ab 8 Uhr)
  • Milchhalle (Bispingen OT Wilsede) (Öffnungszeiten: 1. April-15. Juli: Mo.-Fr. 11-17 Uhr, Sa., So. & Feiertage: 10-18 Uhr / 16. Juli-31. Oktober: täglich 10-18 Uhr)

Etappe 5: Niederhaverbeck - Bispingen:
  • Hotel Landhaus Haverbeckhof (Bispingen OT Niederhaverbeck)
  • Tourist-Information Bispingen
  • Heidehotel Rieckmann (Bispingen)
  • Hotel Bockelmann (Bispingen)
  • Pension Haus Monika (Bispingen)
  • Dat lütte Heidehotel (Bispingen)
  • Akzent Hotel zur grünen Eiche (Bispingen OT Behringen)

Variante: Niederhaverbeck - Schneverdingen - Behringen - Bispingen:

  • NATUROTEL Hotel Schäferhof (Schneverdingen)
  • Tourist-Information Schneverdingen (Öffnungszeiten: Mai-Okt.: Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 9-12.30 Uhr / Nov.-April: Mo.-Fr. 9-17 Uhr)
  • Hotel Ramster (Schneverdingen)


Etappe 6: Bispingen - Soltau:

  • Soltau Therme (Öffnungszeiten: Mo. 10-22 Uhr, Di.-So. 9-22 Uhr, Feiertage: 9-22 Uhr)
  • Spielmuseum Soltau (Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr, auch Sylvester und Neujahr)
  • Tourist-Information Soltau (Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr)
  • Hotel Mylord (Soltau)
  • Hotel dat greune Eck (Soltau)


Etappe 7: Soltau - Wietzendorf:

  • Stempelkasten Tourist-Information Wietzendorf


Etappe 8: Wietzendorf - Müden (Örtze):

  •  Tourist-Information Müden (Örtze), (Öffnungszeiten: Ostern -30. Oktober: Mo.-Fr. 10-15 Uhr , Sa.10-13 Uhr. Geschlossen an Feiertagen. August & September auch So. 10-13 Uhr. November-Ostern: Mo.-Fr. 10-12 Uhr)
  • Niemeyers Romantik Posthotel (Müden (Örtze))
  • Rewe nahkauf Tante Hanna (Müden (Örtze))


Etappe 9 Müden (Örtze) - Faßberg:

  • Oase Haus Schlichternheide (Faßberg)
  • Haselweg Regiomat "Marschverpflegung" (Faßberg)


Etappe 10  Faßberg - Oberhoher Heide:

  • Post/Lotto Brune (Faßberg)
  • Pension Heidehexe (Faßberg OT Oberohe)
  • Ferienpark Heidesee (Faßberg OT Oberohe)


Etappe 11 Oberoher Heide - Weesen

  • Kiek In Hotel im Wiesengrund (Hermannsburg OT Weesen)
  • Heidehotel Gut Landliebe (Hermannsburg OT Weesen)
  • Löwen Pension (Unterlüß)


Variante: Müden (Örtze) - Hermannsburg - Weesen

  • Ludwig-Harms-Haus (Hermannsburg)
  • Tourist-Information Hermannsburg (Öffnungszeiten: Ostern bis 30. Oktober: Mo.-Fr. 9-12 Uhr sowie 15-17 Uhr, Samstag 10-12 Uhr. Geschlossen an Feiertagen. Im August & September auch Sonntag 10-12 Uhr. November bis Ostern: Mo.-Fr. 10-12 Uhr)


Etappe 12: Weesen - Dehningshof

  • Gutshof im Örtzetal, Hotel & Restaurant (Hermannsburg OT Oldendorf)

Etappe 13: Dehningshof - Celle
  • Ringhotel Celler Tor (Celle OT Groß Hehlen)
  • Hotel Garni am Eckernweg (Celle OT Groß Hehlen)
  • Gasthaus "Zur Riete" (Celle OT Groß Hehlen)
  • Tourist-Information Celle (Öffnungszeiten: 1. Mai-30. Sep: Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa.: 10-16 Uhr, So. 11-14 Uhr /  1. Okt-30. April: Mo.-Fr. 9-17 Uhr, Sa. 10-13 Uhr)
  • Hotel Celler Hof (Celle)