Auf den Spuren der Geschichte - Rundwanderweg Altencelle


zwischen Wald und Wiese
lichtdurchfluteter Kiefernwald
idyllischer Weg am Osterbruchkanal
Libellen am Kanal
links Kanal, rechts Kiefernwald
Osterbruchkanal
Osterbruchkanal
Blaubeeren
Informationstafel
schöner Rastplatz am Osterbruchkanal
Osterbruch
Osterbruch
Wanderweg C1
Osterloher Alpen
Osterloh
spiegelglatte Aller vor dem Wehr
Aller vor dem Wehr
Osterloher Wehr
Osterloher Wehr
herrliche Baumgruppe am Wanderweg C1
am Alten Postweg
in Altencelle
sehr schöne, alte Kirche
Altencelle
freier Blick über die Wiesen
ruhiger Flussverlauf zwischen Wiesen
Blick flussaufwärts von der Allerbrücke
sehr befahrene Brücke
Achtung: diese Tour kann aufgrund von Bauarbeiten an der Schleuse Osterloh voraussichtlich bis Ende Juni 2021 nicht beg...
Achtung: diese Tour kann aufgrund von Bauarbeiten an der Schleuse Osterloh voraussichtlich bis Ende Juni 2021 nicht begangen werden.
Historische Wasserläufe, malerische Heidehöfe und die Ur-Siedlung "Kellu"

Der 15km lange Rundwanderweg "Auf den Spuren der Geschichte" führt Sie durch Altencelle, dem ursprünglichen Celle. Das alte Celle mit seinem mittelalterlichen Ortskern und alten Hofanlagen wurde 992 erstmalig urkundlich erwähnt. An der Allerfurt lag der Ort verkehrsgünstig und wuchs in 300 Jahren zu einem bedeutenden Zoll- und Umschlagplatz heran.

1292 wurde Celle an seinen heutigen Standort verlegt. Die Konkurrenz zum nahegelegenen Kloster Wienhausen, die schlechte Verteidigungslage sowie die abnehmende Bedeutung der Schifffahrt auf der Oberaller hatten das Ende von Altencelle besiegelt. Dennoch wurde Altencelle nie ganz verlassen: so sind neben der ursprünglichen Kirche noch zahlreiche alte Hofstellen erhalten. Begeben Sie sich bei dieser Wanderung auf die Spuren der Geschichte: Ausgrabungsfunde erzählen aus der damaligen Zeit.

Auch landschaftlich hat diese Wanderung viel zu bieten: Neben uraltem Baumbestand aus knorrigen Eichen erwarten Sie auf diesem Wanderweg weite Blicke über die Allerniederung und eine bewaldete Düne.