Eyendorf: Erd-Holländerwindmühle

Eyendorf

    Drehbewegung durch Windrose

    Die noch in Betrieb befindliche Erd-Holländerwindmühle in Eyendorf wurde 1897 erbaut. Im Gegensatz zu der Deutschen Bockwindmühle, bei der das ganze Haus drehbar auf einem Zapfen ruht, wird bei der Holländerwindmühle nur die Haube in den Wind gedreht. Bei den meisten Mühlen dieser Art wird die Drehbewegung selbstständig durch eine Windrose oder wie hier durch eine Doppelwindrose ausgelöst.


    Mühlenfest Ende Mai

    Vereinbarung einer Mühlenführung: W. Borree Tel. 04172/6686 -  

    Weitere Info´s muehle@eyendorf.de

    Karte
    Standort
    Am Berge
    21376 Eyendorf