Unterkunft suchen

Detailsuche

Gerdau-Bohlsen: Gölddörfer Wanderweg (Rundweg 12,6 km)

    Auf dem Gölddörfer Wanderweg erwandern Sie das landschftlich schöne Gerdautal. Die reizvolle Landschaft des Gerdautales ist leicht hügelig und mit breiten Feldrainen und Hecken geprägt, die für eine vielfältige Flora und Fauna einen hervorragenden Lebensraum bietet.

    Auf dem Gölddörfer Wanderweg durchwandern Sie zwei der schönsten Dörfer Deutschland in der Region Uelzen. Das Heidedorf Bohlsen und das Heidedorf Böddenstedt.

    Das kleine Heidedorf Bohlsen liegt direkt am Heidefluss Gerdau. Bohlsen ist nicht groß - rund 600 Einwohner leben in diesem idyllischen Heidedorf. Der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft hat bewirkt, dass der regionaltypische Charakter des Heidedorfes Bohlsen erhalten bleibt. Historische und liebvoll renovierte Fachwerkhäuser und Höfe sowie eine alte Wassermühle, die Bohlsener Mühle, prägen das Ortsbild. Beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" wurde die Dorfgemeinschaft für ihr Dorf mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

    Auch das kleine Heidedorf Böddenstedt wurde mit der Goldmedaille beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" ausgezeichnet. Es sind die alten Gebäude und die großen Hofanlagen die dem Heidedorf Böddenstedt einen besonderen Charakter geben. Der historische Ortskern besteht aus 21 alten Höfen. Zahlreiche Hallenhäuser aus dem frühen 19. Jahrhundert dienen heute zwar als Wohnhäuser, doch ihr historisches Erscheinungsbild ist beim Umbau erhalten geblieben. Am Ortsbach, dem Stahlbach, steht eine ehemalige Wassermühle. Von Außen ist die Wassermühle erhalten geblieben, nur von Innen ist sie zu Wohnzwecken ausgebaut worden.



    Charakteristik


    Gesamtlänge Wanderweg:
    12,6 km

    Wegbeschaffenheit: Die Wege sind größtenteils naturbelassen. Wir empfehlen daher für die Wanderung ein festes Schuhwerk.

    Ausgangspunkt ist der Dorfkrug in Bohlsen (Landhaus Borchers)

    Navi-Adresse: Am Silberberg 1, 29584 Gerdau OT Bohlsen

    Parkmöglichkeiten: am Landhaus Borchers

    Einkehrmöglichkeiten: Bohlsen und Böddenstedt (Gasthäuser). Wir bitten Sie dennoch, Ihren Rucksack mit genügend Lunchpaketen und Trinkflaschen auszustatten!

    Markierung: Der Wanderweg ist mit einem schwarzen Pfeil auf gelben Untergrund ausgewiesen.