Bad Bevensen: Klöster und mehr mit dem Rad erkunden (40,9 km)

    Bad Bevensen - Klöster und mehr (40,9 km)


    Entdecken Sie die beiden Heideklöster Medingen und Ebstorf und erfahren Sie die landschaftliche Vielfalt d er Region. Unter anderem liegen auch die Klein Bünstorfer Heide und die Addenstorfer Heide, zwei typische Heideflächen, auf dem Weg.


    Start: Neptunbrunnen, Brückenstraße / Kurpark, 29549 Bad Bevensen


    Gleich zu Beginn kommen Sie an der Klein Bünstorfer Heide vorbei. Diese gehört zu den schönsten Heideflächen um Uelzen. 


    Ein Stück weiter, in Tätendorf-Eppensen haben Sie die Möglichbeit beim Obsthof einzukehren und tolle regionale Produkte zu verkosten.


    Der nächste Ort entlang der Tour ist Barum. Dort steht die im 11. und 12. Jahrhundert erbaute St.-Georg-Kirche mit ihrem freistehenden Glockenturm aus dem 17. Jahrhundert. Auch in Barum zu finden, ist der Biolandhof Ellenberg. Hier können Sie sich im Hofladen mit regionalen (und auch ungewöhnlichen, z.B. lila) Kartoffeln eindecken.


    Weiter geht's über Hohenbünstorf nach Ebstorf. In Ebstorf kann man gut einen ganzen Nachmittag, wenn nicht sogar einen ganzen Tag verbringen. Das Ebstorfer Kloster beherbergt die originalgetreue Weltkarte aus dem 13. Jahrhundert sowie zahlreiche Kunstschätze. Auch lohnenswert sind das historische Apothekenmuseum und der Mühlteich.


    Vorbei an gemütlichen Heidedörfern wie Oldendorf II mit deinem Wiesencafé und entland der Addenstorfer Heide und seinen Hügelgräbern von 1500 v. Chr. ist die letzte Station der Radtour der Ort Medingen. 

    Hier erwartet Sie ein weiteres Heidekloster. Schätze wie der Äbtissinnen-Krummstab von 1494, die goldene Reliquienstatue des Hl. Mauritius (15. Jh.), ein Gobelin (16. Jh.), altes Silber und Porzellan sowie mittelalterliche Truhen und Schränke werden hier beherbergt. Infos und Führungen: Tel. 05821-96 78 38.


    Im Zielort Bad Bevensen warten zu guter letzt auch noch einige Attraktionen und Ausflugsziele auf Sie. Für diejenigen die Action suchen ist der Baumkletterpfad "TreeTrek" genau das richtige. Entspannen lässt es sich bei einem Spaziergang durch den Kurpark oder bei einer Runde schwimmen in der Jod-Sole-Therme.




    Charakteristik

    Die Tour führt durch sanfte Hügel, die im Zuge der letzten Eiszeit entstandenen sind, Waldgebiete, die Auenlandschaft der Ilmenau und entlang von Heideflächen zu den beiden Lüneburger Heide-Klöstern. Eine Vielzahl von Hofläden und Cafés laden zur Rast ein. 


    Die Tour führt über Radwege und verkehrsarme, asphaltierte Straßen. Einige wenige Abschnitte sind Feld- und Waldwegen. Maximal beträgt die Steigung / das Gefälle 3-4 %.