Egestorf: Radweg Lüneburger Heidetour (87 km, Rundweg)

    Abseits der großen Verkehrswege leitet der Rundweg die Radfahrer von Lüneburg in das Naturschutzgebiet auf ausgebauten Radwegen über verkehrsarme Nebenstrecken, befestigte Wald- und Feldwege.


    Innerhalb des Naturschutzgebietes folgen Sie bitte der Wegweisung auf Findlingen oder Holzschildern.


    Die Heidetour von Egestorf über Lüneburg in das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide führt durch beschauliche kleine Ortschaften, sanfte oder auch leicht hügelige Landschaften auf einer Gesamtwegstrecke von rund 80 km.


    Teilstrecken eignen sich auch gut, Lüneburg aus den umliegenden Dörfern mit dem Fahrrad zu erreichen.


    In Egestorf bietet der Barfusspark den Füßen eine wohltuende Erholung. Nebenan lädt das Naturerlebnisbad Aquadies zum Schwimmspaß mit familienfreundlichen Erlebnisbereichen ein.



    Charakteristik


    Länge: 87 km


    Streckenverlauf:

    Egestorf - Lübberstedt - Eyendorf - Putensen - Westergellersen - Lüneburg - Wetzen - Amelinghausen - Steinbeck - Wilsede - Döhle - Egestorf


    Sehenswürdigkeiten:

    St. Stephanus Kirche in Egestorf, Windmühle Eyendorf, kunstvoll verzierten Backsteinbauten, gotischen Kirchen, mittelalterlichen Rathaus und vieles mehr in Lüneburg, O ldendorfer Totenstatt, Kronsbergheide und Lopausee in Amelinghausen, Wilseder Berg in Wilsede


    Wegequalität :

    Abseits der großen Verkehrswege über verkehrsarme Nebenstrecken, befestigte Wald- und Feldwege entlang. Wir empfehlen ein robustes Tourenrad, MTB oder Trekking-Rad.


    Wegweisung:

    Tour ist vollständig beschildert.


    Speis und Trank:

    • Egestorf: Hotel Acht Linden, Hotel Egestorfer Hof, Stephanus Cafe
    • Eyendorf: Marquardt´s Restaurant

    • Lüneburg: diverse gastronomische Angebote

    • Amelinghausen: Gasthaus Fehlhaber, Café Worthmann

    • Döhle: Heidelandhaus Döhle


    Anreise:

    St. Stephanus Kirche, Alte Dorfstraße, 21272 Egestorf





    Etappen