Jesteburg: Naturwunder SEEVE

Unterkunft suchen

Detailsuche

Jesteburg: Naturwunder SEEVE

Jesteburg

    Die Seeve entspringt zwischen Handeloh und Undeloh und mündet, nachdem sie sich 40 km durch die Geest geschlängelt hat, in die Elbe.

    Hier bei Jesteburg kann man dem Lauf der Seeve ein wenig folgen und erhält von kleinen Brücken aus gute Einblicke in den Lebensraum Heidebach. Mit etwas Glück können sie sogar den Ruf des Eisvogels vernehmen oder einen Blick auf sein exotisch blaues Gefieder werfen, wenn er dicht über das Wasser fliegt.

    Klares, kühles und sauerstoffreiches Wasser ist für Fischarten wie Äsche, Bach- und Meerforelle lebensnotwendig.


    Und kühl ist die Seeve: Mit einer Durchschnittstemperatur von 6 - 8°C gilt sie als Norddeutschlands kältester Fluss. Die Seeve ist mit ihrem mäandrierenden Lauf, dem Wechsel von Gleit- und Prallhang und einem sandig-kiesigen, teils grobsteinigen Gewässergrund sowie der Beschattung durch Ufervegetation ein typischer naturnaher, sommerkalter Geestbach.


    Lage: Jesteburg, Emil-Bartz-Weg

    Parken: Kirchstr. oder Niedersachsenplatz

    Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Jesteburg

    Facebook Twitter Youtube