Unterkunft suchen

Detailsuche

Bröckel

Bröckel

    BRÖCKEL


    Erstmals urkundlich erwähnt wurde Bröckel im Jahre 1215.


    Die Gemeinde Bröckel, welche der Samtgemeinde Flotwedel angehört, liegt südöstlich der Residenzstadt Celle und südlich der Lüneburger Heide. Die Gemeindeteile Katzhorn und Weghaus gehören zu Bröckel. Nur etwa 2 km vom Ort entfernt fließt die Fuhse, welche Bröckel von der Gemeinde Uetze trennt. Die Naturpark Südheide Tour führt Sie mit dem Rad nach Bröckel.


    Gepflegte, für die Südheide typische Fachwerkhäuser säumen die Straßen der Gemeinde. Anhand des „Lebendigen Dorfarchivs“ können Sie sich ein Bild der architektonischen Schätze des Dorfes machen, welche durch Informationstafeln vor insgesamt 11 historischen Gebäuden kenntlich gemacht sind.


    Bröckel war schon früh als Frachtfahrerdorf bekannt. Von hier aus fuhr man unter anderem nach Prag, Wien und Triest. Noch heute ist die Weltoffenheit im Dorf deutlich zu spüren. Zugereiste werden hier mit offenen Armen empfangen und werden schnell zum festen Bestandteil der Dorfgemeinschaft. Diese stolze und außergewöhnlich enge Dorfgemeinschaft prägt den Ort Bröckel.



    SEHENSWERTES


    ANTIKHOF DREI EICHEN

    Mitten im Ortskern von Bröckel liegt der Antikhof Drei Eichen. Als Raststätte für die Frachtfahrer vor hunderten Jahren ist das Gebäude geprägt von einer langen Historie.  Heute konzentriert sich der Inhaber Torsten Laskowski auf die Restaurierung alter Möbel. Außerdem finden jährlich Veranstaltungen in und um den Hof statt. Unter anderem Konzerte im Schankraum, oder der sehenswerte Nachtweihnachtsmarkt.


    TRÖDEL SCHEUNE

    Freitags und samstags lädt die Trödel Scheune in Bröckel zum Stöbern ein. Enge Gänge schlängeln sich in der Möbelscheune wie ein Labyrinth durch Raritäten und Schätze aus längst vergangenen Zeiten. Allerhand kurioser Kleinigkeiten, Retro-Geschirr, Haushaltsgeräte, Originale aus den 50er, 60er und 70er Jahren werden in der urigen Atmosphäre des Ladens angeboten.


    ST. MARIEN KIRCHE

    Die St. Marien Kirche in Bröckel gehörte bis zur Selbstständigkeit der Gemeinde im Jahre 1215 der Kirchengemeinde Wienhausen an. Der älteste Teil, der Chorraum, wurde vor 1215 im romanischen Stil erbaut. Das komplette Kirchenschiff wurde im 13. Jahrhundert vollendet. Das Kirchengebäude gehört zu einer parkähnlichen Anlage, in der außerdem das denkmalgeschützte Küsterhaus, das Pfarrhaus und die Pfarrscheune liegen.


    SCHMUCKMANUFRAKTUR

    In jedem Fall einen Besuch wert ist die Schmuckmanufraktur Wolfgang Raschke in Bröckel. Internationale Schmuckmagazine berichteten über die einzigartig gefertigten Schmuckstücke in Bröckel. Seit 1990 wird hier Schmuck in höchster Goldschmiedekunst hergestellt – ganz individuelle Eigenkreationen, die zum Stöbern einladen, oder nach eigenen Vorstellungen gefertigte Schmuckstücke. Interessante Workshops, Ausstellungen und Events finden in der Schmuckmanufraktur Wolfgang Raschke ebenfalls statt.

     

    VERANSTALTUNGEN


    FLOTART

    Alle 2 Jahre bekommen Touristen und Besucher einen Eindruck der Dorfgemeinschaft in Bröckel und den Nachbardörfern. Der Verein FlotART - Kunst und Design im Flotwedel e.V. stellt das FlotART Fest auf die Beine. Ein Kunstfest, das die Samtgemeinde Flotwedel prägt. Einwohner öffnen ihre Türen, und geben Künstlern somit den Raum, ihre Werke zu präsentieren und auszustellen. Die Künstler kommen von nah und fern, präsentieren ihre Werke in den Gärten, Garagen, Scheunen der Einwohner und arbeiten vor den Augen der Zuschauer, sogar mit den Zuschauern. Zahlreiche Workshops laden zum Mitmachen ein. Die Ausstellungsräume der Künstler verteilen sich auf viele Dörfer der Samtgemeinde Flotwedel. 2018 waren es Bröckel, Wienhausen, Eicklingen, Langlingen, sowie Nienhof, Oppershausen, Sandlingen und Wiedenrode. Das FlotART Fest findet im jährlichen Wechsel mit dem FlotART Kultursommer statt.


    KARNEVAL

    Die Feierkultur der Bröckeler wird ganz besonders beim traditionellen Karneval unter dem Motto „Bröckel hopp“ zum Ausdruck gebracht. Monatelang bereiten sich die Einwohner auf das Fest vor. Choreographien, Theaterstücke und Gesangseinlagen werden mühevoll eingeübt, aufwendige Kostüme gebastelt, um sie dann im Februar im Gasthaus Zur Post vor hunderten Zuschauern aufzuführen und zu feiern. Bröckel feiert ausgelassen, und das mit dem gesamten Dorf. Doch auch Besucher von nah und fern sind herzlichst Willkommen und bekommen sofort das Gefühl dazu zu gehören.

     

    SCHÜTZENFEST

    Alle 3 Jahre herrscht dann der Ausnahmezustand in Bröckel. Das lang ersehnte Schützenfest wird gefeiert. Das Schützenfest ist geprägt von der Gemeinschaft. Ob Jung oder Alt, Alteingesessen oder Zugezogen - Jeder wird mit eingebunden und gehört dazu. „Das Schützenfest ist der Moment, in dem die Dorfgemeinschaft entsteht, wächst und erneuert wird“, sagt die Schützengesellschaft Bröckel / Wiedenrode. Das Schützenfest macht überregionale Schlagzeilen und erfreut sich riesigem Interesse.



    AKTIVITÄTEN


    Freizeitaktivitäten kommen in Bröckel auch nicht zu kurz. Die ausgeschilderten Radtouren, beispielsweise die „Kunst und Kultur“ Fahrradtour durch Flotwedel oder die „Naturpark Südheide Tour“, laden zum Radfahren und Entdecken ein. Fahrradkarten und Informationen sind in der Tourist Information in Wienhausen erhältlich.


    VIVA BRÖCKEL

    Das ViVa-Bröckel bietet ein vielfältiges Angebot für Jung und Alt. Die Saunalandschaft dient der Erholung und lädt zum Wohlfühlen ein. Tennis und Badminton locken alle Sportfans. Für die jungen Gäste gibt es die Viva-Arena, ein Indoor-Aktivpark. Spiel und Spaß werden hier großgeschrieben. Ob Kletterturm, Air-Hockey, Trampolin, Junior Formel 1 Karts, Kleinkindbereich und vieles mehr – hierkommt jedes Kind auf seine Kosten. Im angrenzenden Restaurant kann gemütlich gespeist werden, und im zugehörigen Hotel darf in den freundlichen und komfortablen Doppelzimmern gerne übernachtet werden.



    UNTERKÜNFTE


    Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in der Ferienwohnung Fischer. Der Antikhof Drei Eichen dient als Pilger und Radfahrherberge.
     


    UMGEBUNG


    Nicht weit entfernt von Bröckel liegt die Gemeinde Uetze. In Uetze, im Städtedreieck Braunschweig-Celle-Hannover, befindet sich der Erse Park. Ein Natur-und Freizeitpark für Jung und Alt. Über 40 Attraktionen, Dinosaurierpark und eine wunderschöne Naturanlage können Sie hier erleben.

    In Uetze liegt außerdem der Irenensee, welcher als Campingplatz und Badesee dient. Jedes Jahr lockt er viele Besucher und erfreut sich äußerster Beliebtheit auch in entfernten Dörfern.


    Der nächste Bahnhof befindet sich in Dollbergen Richtung Uetze. Von hier aus fahren Züge nach Gifhorn, Wolfsburg, Hannover.


    Wir freuen uns auf ihren Besuch!
    Karte
    Standort
    29356 Bröckel

    Telefon
    Tourist-Info Wienhausen/Flotwedel 05149-8899
    Telefax
    Tourist-Info-Fax Wienhausen/Flotwedel 05149-8895
    Öffnungszeiten
    Hauptsasion (Ostern bis 31. Oktober) Mo - Fr von 09:30 - 12:00
    Di - Fr von 14:00 - 17:00
    Sa + So von 10:00 - 13:00
    Nebensaison (01. November bis Ostern) Mo - Fr von 10:00 - 12:00