Safari mit Nutztieren auf dem Biogut Bauck

Bad Bodenteich

    Kennen Sie schon Zwergzebus, Warzenenten und Graue Wiener?

    Auf dem Biogut Bauck in der Lüneburger Heide im ländlichen Naturschutzgebiet Schweimker Moor und Lüderbruch können Sie diese Nutztiere auf einer stilechten Landsafari erleben. 


    Artenvielfalt auf dem Bauernhof

    Kühe, Schweine und Hühner waren früher normal für einen Bauernhof. Heutzutage sind viele Arten für einen betrieb schon ungewöhnlich. Spezialisierung und Optimierung und Wirtschaftlichkeit machen die moderne Landwirtschaft zu vollautomatisierten Industriebetrieben.


    Der Biohof Bauck ist anderes

    Über 60 Nutztier- und einige Wildtierrassen leben auf rund 260 Hektar Weide- und Nutzflächen auf dem Biohof Bauck in der Lüneburger Heide.


    Über 60 Nutztierrassen hautnah

    Das Biogut Bauck beheimatet Tiere aus allen Teilen der Welt – mitten in der Lüneburger Heide: Von Amerikanischen Prärie-Bisons über ungarische Steppenrinder bis hin zu Zwergzebus und Lamas. Die Safari führt zu den Weiden der Amerikanischen Prärie-Bisons, Europäischen Wasserbüffel, Ungarischen Steppenrinder, asiatischen Yaks, Lamas und Davidhirschen. Angora-Ziegen, Zackelschafe und Muffelwild und vieles mehr sind während der zweistündigen Tour zu sehen. Echte Highlights sind die Streichelwiese und das Raubtier-Gehege inmitten der Weideanlage. Eine Informationshütte und der Grillplatz laden zum Picknick und Verweilen ein.


    Während des Hofverkaufs stehen den Besuchern die Stallungen, Hofanlage und -weide zur Besichtigung offen. Hier erwarten Sie Geflügel- und Kaninchenrassen, Lamas, Esel sowie Schafe. Das ganze Naturerlebnis ist barrierefrei. Für Menschen mit Einschränkungen werden Touren mit extra umgebauten Wagen angeboten.


    Biologische und Regionale Produkte auf dem Biohof

    Der Biohof Bauck ist nach der EU-Öko-Verordnung zertifiziert und als Bio-Landbaubetrieb anerkannt, seit 2010 Mitglied des Bioland Verbandes. Neben Fleisch- und Wurstwaren werden auch Molkereiprodukte hergestellt: Joghurt, Quark und Buttermilch sowie Frischkäse in verschiedenen Variationen.
    Im Hofladen direkt auf dem Biogut gibt es darüber hinaus frische Bouillon und Eintöpfe, Kaffee, Teespezialitäten sowie selbstgemachte Torten.