Mittlere Tour (7,0 km) Im Land der Esche

    Verlauf des Rundwanderweges

    Die mittlere Tour des Rundwanderweges W19 schließt mit 7,0km Länge die kurze Tour weitestgehend ein.

    Am Friedhof
    geht es nach Süden durch die Ortschaft Eschede. Hinter dem Ortsausgang wird bald ein Eichenwald erreicht, wo der Weg rechts abbiegt.

    Vorbei am Wald und durch die Flur Lindhorstheide führt der Weg über die Aschau und dann rechts entlang des Gewässers Richtung Norden.

    Nach einigen Schönungsteichen des Klärwerkgeländes innerhalb eines kleinen Erlenbruchwaldes wird der Ausgangspunkt wieder erreicht.


    Die mittlere Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem mittelgroßen gelben Kreis gekennzeichnet.

    Streckenprofil
    Die Wanderung führt auf schmalen Wegen entlang des Baches Aschau, durch dichte Wälder und entlang weiter Wiesen.


    Ausgangspunkt

    Vom Wanderparkplatz "An der Aschau" werden drei unterschiedlich lange Wandertouren angeboten.


    Anfahrt zum Parkplatz „An der Aschau”

    Ein Wanderparkplatz, der gleichzeitig auch Reisemobilstellplatz ist, befindet sich an der B 191 direkt in Eschede auf der rechten Seite Richtung Uelzen.

    Position: N 52° 44.22626', E 010° 14.46051'

    Der Parkplatz „Eschede“ ist auch mit dem örtl. Beförderungsunternehmen CeBus Linie 300 Ortsmitte aus Celle zu erreichen. Sie laufen ca. 2 Min. (500 m) in Fahrtrichtung weiter. Vom Bahnhof Eschede gehen Sie ca. 16 Min. (1,3 km). Fahrzeiten und weitere Verbindungen entnehmen Sie bitte der Reiseauskunft Bahn.


    Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.