Mittlere Tour (7,6 km) Magische Orte längs des Weges

    Verlauf des Rundwanderweges

    Die mittlere Tour des W20 schließt mit 7,6km Länge die kurze Tour ein, führt aber weiter nach Nordosten.

    An einer Wegekreuzung am Waldrand biegt der Weg links ab in Richtung Norden und geleitet zum nächsten Magischen Ort „Hohenbostel“. Weiter geht es durch die Feldflur und Wälder zum Weißen Moor.

    Das Moor wird nun zur Hälfte umrundet, bis der Weg am Fuße des Söschenberges in einen Kiefernwald führt. Am Waldrand biegt der Weg rechts ab und überquert einen Graben.

    Es geht durch Grünland bis zu einem kleinen Wald, wo es links abgeht vorbei an den Kolkwiesen zum nächsten Waldstück.

    Durch diesen Mischwald mit den Flurbezeichnungen Falloh und In den Söhren führt der Weg zurück zum kurzen Tourabschnitt.

    Die mittlere Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem mittleren gelben Kreis gekennzeichnet.

    Streckenprofil
    Die Wanderung führt durch kleine Ortschaften, vorbei am Heidebach Lutter und weiten Wiesen und Feldern.

    Ausgangspunkt

    Vom Wanderparkplatz in Scharnhorst werden 3 unterschiedlich lange Wandertouren angeboten.

    Anfahrt zum Parkplatz „Scharnhorst”

    Der Parkplatz „Scharnhorst” liegt in Scharnhorst in der Straße „Am Söhren“.

    Position: N 52° 43.48733', E 010° 16.31167'

    Das örtliche Beförderungsunternehmen CeBus Linie 310 Ortsmitte aus Richtung Lachendorf oder Eschede hält in unmittelbarer Nähe zum Parkplatz „Scharnhorst“. Fahrzeiten und weitere Verbindungen entnehmen Sie bitte der Reiseauskunft Bahn.


    Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.