Kurze Tour Süd (2,0 km ) Im Reich der Heidschnucken

    Verlauf des Rundwanderweges

    Die südliche kurze Tour des Rundwanderweges W10 beginnt am Parkplatz Eicksberg / Tiefental.

    Vom Parkplatz aus geht es in südlicher Richtung am Wald und an der Heide entlang und dann ein Stück durch den Wald. In diesem Waldstück fallen zahlreiche geheimnisvolle Gruben auf, die oft kreisrund sind. Hier wurden nach dem zweiten Weltkrieg Munitionsreste gesprengt, die diese Gruben verursacht haben.

    Danach biegt der Weg links ab und führt aus dem Wald heraus in das Tiefental und die Heide. Im Tiefental informiert eine kleine Station des Heidepanoramaweges über historische Begebenheiten hier.

    Weiter geht es aus dem Tiefental heraus durch die Heidefläche bis zum Hauptweg, an dem es nach links zwischen zwei Heideflächen hindurch zurück zum Parkplatz Eicksberg / Tiefental geht. Gegenüber des Parkplatzes liegt am Wegrand der Gedenkstein an die Hermannsburger Missisonsfeste im Tiefental.


    Die kurze Tour ist nebem dem abgebildeten Piktogramm mit einem kleinen grünen Kreis gekennzeichnet.

    Streckenprofil
    Die Wanderung führt auf schmalen sandigen Wegen durch weitläufige Heideflächen und durch Waldgebiete.


    Ausgangspunkt

    Ausgangspunkt für die Wanderung der Tour Süd "Im Reich der Heidschnucken" ist der Wanderparkplatz am Eicksberg.

    Anfahrt
    Der Parkplatz am Eicksberg (Tiefental) ist von Oldendorf aus über die L 281 in Richtung Eschede zu erreichen. Nach 3 km geht es links ab (gegenüber dem Abzweig zum Dehningshof und Hof Severloh). Nach weiteren 200 m führt der Weg rechts ab den Eicksberg hinauf ca. 2 km bis zum Parkplatz.

    Position: N 52° 48.26955', E 010° 08.74696'

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Parkplatz leider nicht erreichbar.

    Ausstattung: Wanderhütte, Sitzgruppen mit Tisch, Fahrradbügel, WC


    Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.