Mittlere Tour (13,2 km) Reine Luft zu sehen

    Verlauf des Rundwanderweges

    Die mittlere Tour des Rundwanderweges W18 schließt mit 13,2km Länge die meisten Höhepunkte der kurzen Tour ein, führt aber weiter nach Südwesten.

    Es geht durch das Waldgebiet Brutloh bis zur Schwedenschanze, einer alten Befestigungsanlage.

    Der Weg führt weiter durch das Garßener Holz bis zu einer Schutzhütte und biegt dort rechts ab. An einer Wegekreuzung macht der Weg einen leichten Rechtsknick und führt zum Forsthaus Kohlenbach.

    Auf der alten Hermannsburger Heerstraße geht es nun über den Abschnitt der kurzen Tour zurück zum Ausgangspunkt. Der Weg wird vielfach von breiten Heidestreifen begleitet.

    Die mittlere Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem mittelgroßen gelben Kreis gekennzeichnet.

    Streckenprofil
    Die Wanderung verläuft durch Waldgebiete, entlang weiter Wiesen und durch teils hügelige Lanschaft.

    Ausgangspunkt

    Vom Wanderparkplatz direkt in Rebberlah werden drei unterschiedlich lange Wandertouren angeboten.

    Anfahrt zum Parkplatz „Rebberlah”

    Der Parkplatz in Rebberlah ist aus Richtung Eschede über die K 20

    zu erreichen. An der ersten Abzweigung in Rebberlah geht es links

    ab, nach ca. 500 m ist man am Parkplatz.

    Position: N 52° 44.27311', E 010° 10.22339'


    Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.