Lange Tour (20,2 km) Magische Orte längs des Weges

    Verlauf des Rundwanderweges

    Die lange Tour des W20 greift mit 20,2km Länge die wichtigsten Punkte der kurzen und mittleren Tour auf, führt aber deutlich weiter nach Osten.

    Entlang eines Grabens geht es durch die Kolkwiesen und die Mühlenwiesen, bis der Weg links abbiegt und in das Kiefernwaldgebiet Baalförthsheide führt.

    Es geht weiter durch einige Felder bis in das Waldgebiet Endeholzer Sand. Am Ende des Waldes ist das Dorf Marwede mit dem Magischen Ort „Heide aus Lüneburg“ an der Luttermühle erreicht.

    Vom Ortsausgang führt der Weg nun in südliche Richtung durch die Felder vorbei an den Langen Stücken bis zum nächsten Wald, in dem die Lutter im Bereich mehrerer Teiche überbrückt wird.

    Als nächster Ort wird Endeholz erreicht. Nach Verlassen des Dorfes liegt bald der Magische Ort „Die Wunschsteine von Endeholz“ etwas abseits am Wegesrand. Kurz darauf stößt der Weg auf den schon bekannten Tourabschnitt und führt linker Hand zurück zum Verlauf der mittleren Tour.

    Die lange Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem großen heidefarbenen Kreis gekennzeichnet.

    Streckenprofil
    Die Wanderung führt durch kleine Ortschaften, vorbei am Heidebach Lutter und weiten Wiesen und Feldern.

    Ausgangspunkt

    Vom Wanderparkplatz in Scharnhorst werden 3 unterschiedlich lange Wandertouren angeboten.

    Anfahrt zum Parkplatz „Scharnhorst”

    Der Parkplatz „Scharnhorst” liegt in Scharnhorst in der Straße „Am Söhren“.

    Position: N 52° 43.48733', E 010° 16.31167'

    Das örtliche Beförderungsunternehmen CeBus Linie 310 Ortsmitte aus Richtung Lachendorf oder Eschede hält in unmittelbarer Nähe zum Parkplatz „Scharnhorst“. Fahrzeiten und weitere Verbindungen entnehmen Sie bitte der Reiseauskunft Bahn.


    Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.