Mittlere Tour (10,9 km) Wo die Wölfe ihre Fährten ziehen

    Verlauf des Rundwanderweges

    Die mittlere Tour des Rundwanderweges W9 folgt mit 10,9km Länge zunächst der kurzen Tour, überquert dann aber die Grenze zum Landkreis Uelzen.

    Der Weg führt nun in das Waldgebiet Albeloh und steigt dabei kaum merklich an. Bis zum Erreichen der 125 m-Höhenlinie sind knapp zehn Höhenmeter überwunden.

    Weiter geht es zum Waldgeschichtspfad Schooten. Von hier aus empfehlen sich Abstecher zum Landtagsplatz und zum Museumsdorf Hösseringen. Ein aus dem Dorf Hösseringen kommender Weg führt in südwestlicher Richtung zurück zur Strecke der kurzen Tour. Heidereste am Wegesrand künden von den ehemals ausgedehnten Heiden der Hösseringer Heide.

    Die mittlere Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem mittelgroßen gelben Kreis gekennzeichnet.


    Streckenprofil
    Die Wanderung führt auf Waldwegen durch weitläufige Kiefern- und Eichenmischwälder.

    Ausgangspunkt

    Die drei Wandertouren beginnen am Wanderparkplatz „Schwarzes Gehege“.

    Anfahrt zum Wanderparkplatz "Schwarzes Gehäge"

    Der Parkplatz liegt an der L 280 zwischen Unterlüß und Weyhausen auf der linken Seite.

    Position: N 52° 48.40387', E 010° 21.98425'

    Der Parkplatz ist vom Bahnhof Unterlüß zu Fuß ca. 1,5 Std. (8 km) entfernt.


    Weitere Informationen und Tipps zu den Touren des Wanderparadieses Südheide finden Sie auch im Region Celle Navigator.