Wanderweg "Der Wacholderwald in der Teufelsheide" (Mittlere Tour, 7,1 km, Rundweg)

    Verlauf des Rundweges

    Die mittlere Tour des Rundwanderweges W1 mit 7,1 km Länge schließt die Höhepunkte der kurzen Tour ein.

    Hinter dem Wacholderwald geht es weiter über das Bächlein Schmarbeck und durch Wald mit heidebewachsenen Wegrändern. Am südlichsten Punkt der Tour wird eine weitere Heidefläche erreicht. Von dort führt der Weg durch die Ackerflächen des Lerchenkampes und der Wolfskammer nach Schmarbeck, einer typischen Hofstelle aus der Zeit der Heidebauernwirtschaft und Herberge einer Heidschnuckenherde. Richtung Nordosten geht es dann den Weg entlang zum Ausgangspunkt zurück.

    Die kurze Tour ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem kleinen grünen Kreis gekennzeichnet.


    Streckenprofil Wanderweg
    Auf teils schmalen, sandigen Wegen durch Heideflächen, auf unbefestigten Waldwegen und auf befestigten Wegen durch kleine Ortschaften.

    Ausgangspunkt Rundweg

    Wanderparkplatz an der Wacholderheide bei Schmarbeck

    Anfahrt zum Parkplatz Wacholderwald

    Der Parkplatz an der Wachholderheide bei Schmarbeck ist von Müden (Örtze) aus auf der L 280 in Richtung Unterlüß zu erreichen. Kurz hinter Hankenbostel geht es links ab in Richtung Schmarbeck und Wachholderwald.

    Position: N 52° 54.54417', E 010° 13.44851'