Egestorf: Naturwunder Philosophischer Steingarten

Egestorf

    Der "Philosophische Steingarten" in Egestorf wurde 2006 eröffnet und vom Naturpark Lüneburger Heide als Naturwunder deklariert. Er liegt direkt im Herzen des idyllischen Heideortes.


    Neben einer alten Baumallee finden sich dort Stein-Skulpturen mit philosophischem Hintergrund, wie zum Beispiel den „Stein des Anstoßes“, der „Stolperstein“ oder der „Stein der vom Herzen fällt“


    Zudem hat der Ort eine gewisse Mystik in sich, denn von 1872 bis 1944 war dieser Platz der Friedhof von Egestorf. Davon zeugen einige Grabsteine, die man auch noch heute dort entdecken kann.


    Tipp: Einen ganz besonderen Anblick bietet der "Philosophische Steingarten" zum Frühlingsanfang. Dann verwandeln sich die Rasenflächen in ein blaues Blütenmeer. Grund hierfür sind die zahlreichen Scilla-Blumen(Blausterne), die sich dort über die Zeit ausgebreitet haben.


    Parkbuchten für Besucher finden sich direkt an der Straße, oder sie parken direkt bei der Kirche St. Stephanus in Egestorf. Von dort aus sind es ca. 2 Minuten Fußweg.