Treppenspeicher in Lutterloh - Gemeinde Südheide

Gemeinde Südheide

    Die Gemeinde Südheide ist um ein kleines Schmuckstück reicher.



    Mit viel Liebe zum Detail wurde der alte Treppenspeicher in Lutterloh wieder hergerichtet und erstrahlt in neuem Licht.


    Dabei wurde das besondere Augenmerk auf die Wiederherstellung des Originalzustands gelegt. So wurde z. B. der Granitsockel durch das heidetypsche Fundament aus Findlingen erstetzt. Entgegen der ursprünglichen Planung wurde das alte Reetdach nicht ausgebessert, sondern komplett erneuert.


    Aber auch der modernen Bauweise wurde Rechnung getragen. Die Wände wurden von der Innenseite gedämmt und mit Lehm verputzt und eine moderne Beleuchtung lässt den Speicher und die Eichen bei Dunkelheit erstrahlen.


    In zahlreichen Arbeitsstunden hat die Dorfgemeinschaft Lutterloh das Außengelände unter den alten Eichen gestaltet, hat die Anlage um einen Pferdeholm und die Umrandung des Parkplatzes mit Eichenbaumstämmen ergänzt und Blumenzwiebeln gepflanzt.


    Wunderschön im Naturpark Südheide  direkt am Heidschnuckenweg gelegen lädt der Treppenspeicher jetzt zum Innnehalten und Verweilen ein.


    In einem zweiten Bauabschnitt soll der Treppenspeicher mit Leben gefüllt werden. Es ist vorgesehen, ein Naturpark-Informationszentrum mit einer multimedialen Ausstellung zum Thema "Die Vogelwelt in der Lüneburger Heide" einzurichten.


    Jetzt im Frühsommer entfaltet sich die ganze Pracht des Geländes rund um den Treppenspeicher. Die Rhododendren stehen in voller Blüte und machen eine Rast zu einem ganz besonderen Erlebnis.