Unterkunft suchen

Detailsuche

Lüneburg: Restaurant Zum Roten Tore

Lüneburg

    Frischer Wind, alter Charme

    Im gemütlichen Restaurant sitzen Sie auf antiken Möbeln, an den Wänden befinden sich Wandmalereien nach alten Lüneburger Motiven.

    Bei gutem Wetter verwöhnen wir Sie gerne auch im Kaffee- und Biergarten.

    Küche und Keller bieten Ihnen eine feine Auswahl von regionalen und saisonalen Speisen und Getränken. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen zum Beispiel mit unserer Spezialität dem Heidschnuckenbraten oder essen Sie Wildschweingulasch aus dem Lüneburger Schweinetopf. Aber auch neue Kreationen locken, wie das nachhaltig produzierte Auerochsenfleisch oder der duftende GEPA-Kaffee zu hausgemachten Torten.


    Was ist der "Lüneburger Schweinetopf"

    Ein Kochtopf aus dem Leben der Lüneburger vor 400 Jahren. Gefunden wurde er in der ehemaligen Kloake des Hauses Lüner-Tor-Straße 4. Seinen Namen hat der vierfüßige Topf, der einem kleinen Schwein ähnelt, von seinem Ausgräber Friedrich Laux erhalten.


    Der Fund ist im Museum Lüneburg zu besichtigen. Die vier Füße und Russablagerungen zeigen, dass mit ihm über dem offenen Feuer gekocht wurde, wobei er sicher als Bräter, ähnlich wie ein Römertopf für die Zubereitung von Fleischgerichten oder für das Kochen von Eintöpfen genutzt wurde.


    Regional und mit Herz


    • Gin aus der Spirituosenfavrik Heinz Eggert aus Bad Bevensen
    • Ratzeputz und Heidegeist von der W. Baland & Langebartels GmbH aus Bienenbüttel
    • Auerochsenfleisch (Heckrinder) aus der Elbtalaue
    • Celena-Kartoffel aus Handeloh
    • frischer Fisch aus Bruchtorf



    Standort
    Vor dem Roten Tore 3
    21335 Lüneburg

    Telefon
    Anfragen 04131 43041
    Telefax
    Faxanfragen 04131 44224
    Öffnungszeiten
    täglich geöffnet 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr
    Facebook Twitter Youtube