Lübberstedt

Lübberstedt

    Lübberstedt mit ca. 300 Einwohnern liegt 44 km südlich von Hamburg. Es ist eines der Heidedörfer bei Egestorf, am östlichen Rand des Naturschutzpark Lüneburger Heide.


    Die niedersächsischen Bauernhäuser prägen das Bild des Dorfes trotz des Wandels vom bäuerlichen Leben zu anderen Berufen. Dafür gibt es heute Pferdepensionen und Pferdezucht, Erlebnisgastronomie auf dem bekannten Schüttenhof und die häufigen Oldtimertreffen der Firma Steenbuck-Automobiles auf dem Wittenhof.


    Am Südrand des Dorfes beginnt ein großes Waldgebiet mit guten Reit- und Wanderwegen. Mitten im Dorf ist ein Kinderspielplatz. Es gibt ein gut ausgebautes Radwegenetz, das unter anderem bis zum 25 km entfernten Lüneburg reicht. Die eingleisige Eisenbahnstrecke wird gelegentlich für nostalgische Fahrten mit dem „Heide-Express“ und Gütertransporte genutzt.


    Der Naturschutzpark Lüneburger Heide, 5 km von Lübberstedt entfernt, ist der landschaftlich interessanteste Teil bei uns. Er entstand vor ca.100 Jahren nach dem Vorbild amerikanischer Nationalparks, als zu erkennen war, dass die Heideflächen, die früher bis an die Dörfer reichten, verschwinden werden. Seit seinem Bestehen wird er von Besuchern das ganze Jahr wegen seiner Landschaft geschätzt, besonders zur Heideblüte im August und September.