Bad Fallingbostel: Megalithpark am Osterberg

Fallingbostel
Megalithpark im Frühling auf dem Hirschgeweihweg bei Bad Fallingbostel
Bad Fallingbostel
Der Megalithpark in der Grünanlage "Osterberg" wurde von der Archäologischen Arbeitsgemeinschaft eingerichtet. Es handelt sich dabei um Gesteinsblöcke, die vor 200 000 Jahren von Gletschern aus Skandinavien nach Deutschland transportiert wurden. Die hier präsentierten Kultsteine werden überwiegend der Bronzezeit zugeordnet. Sie dienten als Rillen- oder Rinnensteine kultischen Zwecken. Fast alle Steine wurden in christlicher Zeit beschädigt oder durch das Einfügen in Kirchenmauern entheidnisiert.
Der Megalithpark in der Grünanlage "Osterberg" wurde von der Archäologischen Arbeitsgemeinschaft eingerichtet. Es handelt sich dabei um Gesteinsblöcke, die vor
200 000 Jahren von Gletschern aus Skandinavien nach Deutschland transportiert wurden.

Die hier präsentierten Kultsteine werden überwiegend der Bronzezeit zugeordnet. Sie dienten als Rillen- oder Rinnensteine kultischen Zwecken. Fast alle Steine wurden in christlicher Zeit beschädigt oder durch das Einfügen in Kirchenmauern entheidnisiert.