Rundwanderweg Walsrode RWW 4 "Böhme"

    Rundwanderweg "Böhme" (RWW 4)

    (Walsrode - Benzen - Altenboizen - Hollige - Walsrode, 22 km)

    Die Wanderung beginnt, wie bei allen anderen Rundwanderwegen in Walsrode, am Rathaus-Kisok in der Walsroder Innenstadt. Den Kisok im Rücken überqueren wir die Hauptstraße, gehen ein paar Schritte nach links und biegen dann rechts in den Kastendieckweg (Stadthalle) ein. Dieser führt uns an der Stadthalle vorbei in die Saarstraße, um dann links in die Benzer Straße einzubiegen. Wir folgen dem Verlauf der Straße stadtauswärts, überqueren den Bismarckring / Ernst-August-Straße und folgen der Benzer Straße weiter bis zum Ortsausgang. Hinter dem letzten Haus weist uns ein Wegweiser zum Philosophenweg nach links in den Wald.

    Wir folgen den Wegzeichenan der Kläranlage vorbei, etwas später über die Bahngleise zum Philosophenweg, der direkt an der Böhme entlang führt und an der Autobahn endet. Hier gehen wir ein kleines Stück nach rechts, überqueren die Bahngleise, wenden uns nach links bis zur Autobahnbrücke, die wir unterqueren. Auf der anderen Autobahnseite angekommen, halten wir uns rechts und wandern sofort wieder nach links weiter. Wir gelangen erst über freies Feld, dann durch ein kleines Waldstück an die Ortschaft Benzen. Diese durchwandern wir geradeaus, vorbei am Hof Rengstorf, bis wir an eine Kreuzung kommen, an der ein Trafohäuschen steht. Hier biegen wir links ab, überqueren das Bahngleis und eine Staubrücke über die Böhme.

    Der Weg führt uns bis an den Rand der Ahrensheide. Wir folgen dem Weg nach rechts am Sicherheitszaun der Kaserne entlang. Nach etwa 1250 m knickt der Weg scharf nach links ab. Nach weiteren ca. 100 m erreichen wir eine Kreuzung, an der wir rechts abbiegen. Dem Weg folgen wir nun etwa 750 m, wobei wir eine große Kreuzung überqueren, um kurz danach in den Weg nach links abzubiegen. Diesem Weg folgen wir nun etwa 600 m bis zur nächsten Kreuzung, an der wir nach rechts weiterwandern. Nun führt der Weg immer geradeaus. nach ca. 1 km erreichen wir den Waldrand. Wir überschreiten die Böhmebrücke und gehen weiter geradeaus. Am Waldrand angekommen, sehen wir unser nächstes Ziel, die Ortschaft Altenboizen. Nun biegen wir rechts ab, im wahrsten Sinne des Wortes über den Jordan (Bach).

    An der nächsten kreuzung gehen wir nach rechts in Richtung Hollige an einem Kriegerdenkmal vorbei, überqueren wir wieder den Jordan, um danach links abzubiegen. Nach gut 100 m verlassen wir die Straße, um einem Wanderweg nach rechts zu folgen. Dieser führt in einem großen Rechtsbogen durch Feld und Wald zur nächsten Ortschaft Hollige. An der querenden Dorfstraße wenden wir uns nach rechtsdurch den Ort bis zu einer Bushaltestelle mit Telefonhäuschen. Hier folgen wir der Straße nach links, um nach etwa 150 m gegenüber dem Ortsschild (hinter dem haus Nr. 26) nach rechts abzubiegen. Der Weg führt wieder am Waldrand entlang und mündet in die Dorfstraße der Ortschaft Benzen, wo wir sofort links abbiegen.

    Nach verlassen des Ortes gehen wir in der Linkskurve der Straße geradeaus in einem Feldweg weiter. Über freies Feld erreichen wir nach ca. 1 km den Rand des Benzer Sunders. Hier finden wir nach kurzer Zeit am linken Wegesrand einen Gerichtsstein (Ruensteen). Nach Besichtigung dieser Kultstätte setzen wir unseren Weg über die Autobahnbrücke fort, um zum Wohngebiet Bismarckring zu gelangen. Hier wenden wir uns nach rechts und gleich wieder nach links in den Ahornring. Diesem folgen wir, überqueren den Bismarckring und gelangen in die Danziger Straße, an deren Ende der Wiener Platz erreicht wird. Wir gehen geradeaus weiter, durch die Memelstraße, bis zur ersten Querstraße rechts, der Saarstraße. Dieser folgen wir nun, am Friedhof vorbei, bis an ihr Ende. Links liegt nun wieder die Stadtmitte, an der wir in den Kastendieckweg einbiegen, um zum Rathaus-Kiosk zu gelangen.