Jesteburg: Kunststätte Bossard

Google Suche

Unterkunft suchen

Detailsuche

Jesteburg: Kunststätte Bossard

Jesteburg

    Die Kunststätte Bossard – Ein Juwel im Landkreis Harburg


    In der Nordheide, am Rande von Jesteburg, errichteten Johann und Jutta Bossard in der Zeit von 1911 bis 1950 ein einmaliges Gesamtkunstwerk – die Kunststätte Bossard. In ihr vereinen sich Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartenkunst. Das Wohn- und Atelierhaus im Heimatschutzstil ist bis in das kleinste Detail künstlerisch ausgestaltet.


    Neben dem Wohnhaus ist der 1926 in Backsteinexpressionismus errichtete Kunsttempel zu besichtigen. Auf dem drei Hektar großen Waldgrundstück hat das Künstlerehepaar eine beeindruckende Gartenanlage geschaffen – sie lädt mit ihrem Baumtempel, Klostergarten, Gemüse- und Obstbaumgärten sowie romantischen Alleen zum Spaziergang in einer ganz besonderen Atmosphäre ein.


    Das Neue Atelier zeigt neben der Dauerausstellung zum Leben und Werk der Bossards hochkarätige Sonderausstellungen. Die Kunststätte als lebendiges Museum bietet den Besuchern neben Aktionstagen wie der Museumsnacht oder dem Kunsthandwerkermarkt "Gartenlust & Kunstvergnügen" auch Lesungen, Vorträge, Konzerte und zahlreiche Kreativkurse für Erwachsene und Kinder.


    Das Café im Hof lädt bei Kaffee, hausgemachten Kuchen, Suppen und anderen hausgemachten Kleinigkeiten zum Verweilen ein – je nach Witterung im Innenhof oder am wärmenden Kaminfeuer.

    Anfahrt

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
    Vom Bahnhof Buchholz  fahren die HVV-Busse 4207  und 4630 bis Lüllau/Wiedenhof oder Lüllau/Kohlhoff. Mit einem Spaziergang von 2 bis 3 km erreichen Sie von hier aus die Kunststätte Bossard. Der Weg ist über Informationstafeln ausgeschildert.
    Mit dem Heide-Shuttle-Bus:

    Vom 15. Juli bis zum 15. Oktober fährt der kostenfreie Heide-Shuttle-Serviceab Buchholz. Am besten nehmen Sie um 12:48 Uhr den Ring 3 bis zur Haltestelle "Jesteburg, Kunststätte Bossard". Weitere Informationen erhalten Sie beim Verkehrsverein Jesteburg e.V. unter Tel. (04183) 5363.

    Mit dem Fahrrad:
    Alternativ erreichen Sie die Kunststätte Bossard vom Bahnhof Buchholz mit einer ca. 7 km langen Fahrradtour (ausgebauter Fahrradweg neben der Bundesstr. K 83): Neben Gleis 1 auf die Bahnhofstr. fahren, dann rechts auf die Lüneburger Str. (K 83) abbiegen, im Kreisverkehr in Lüllau rechts auf die Lüllauer Dorfstr. abbiegen, die 2. Str. links ist der Bossardweg, nach ca. 1,5 km liegt links die Kunststätte Bossard.

    E-Bike-Verleih:
    Sowohl in Buchholz als auch in Jesteburg bieten Autohäuser mit einem E-Bike-Verleih einen besonderen und günstigen Service für jedermann. Nähere Informationen erhalten

    Autohaus Köhnke, Lüneburger Straße 9, Buchholz i.d.N.
    Telefon (04181) 908044

    Autohaus Kuhn+Witte, Allerbeeksring 2-12, Jesteburg
    Telefon (04183) 933-0
    Karte
    Standort
    Bossardweg 95
    21266 Jesteburg

    Telefon
    Information (0 41 83) 51 12
    Telefax
    Allgemein (0 41 83) 77 62 66
    Öffnungszeiten
    März bis Obtober Mi-So 11-18 Uhr
    November bis Februar Sa-So 11-16 Uhr
    Preise
    Besucher unter 18 Jahren frei
    Erwachsene 8,00 €
    Ermäßigt 5 €