Unterkunft suchen

Detailsuche

Antikhof Drei Eichen

Bröckel

    Herzlich Willkommen auf dem Antikhof Drei Eichen!

    Der Antikhof Drei Eichen liegt in der südlichen Lüneburger Heide in der Nähe der Residenzstadt Celle und begrüßt seine Gäste in einem einzigartigen Ambiente.

    Zur Geschichte


    Die Geschichte des Antikhof Drei Eichen reicht zurück bis in das 14. Jahrhundert. Der mitten im ehemaligen Frachtfahrerdorf Bröckel in der Region Celle gelegene, ehemalige Hof 3 war in früheren Zeiten Ausspannstation und beherbergte entsprechend auch Gasträume und eine Schankwirtschaft.

    Was erwartet Sie heute im Antikhof Drei Eichen?

    Heute wird dieser altehrwürdige, denkmalgeschützte Hof in der Südheide von Restaurator Torsten Laskowski betrieben, der die geschichtenreichen Räumlichkeiten allerdings nicht nur für seinen Restaurierungsbetrieb nutzt, sondern diese auch für die Öffentlichkeit nutzbar macht. Die stimmungsvolle Hofstelle bietet für Feiern, Feste und Zusammenkünfte eine eindrucksvolle und ungewöhnliche Kulisse. Zudem finden hier viele öffentliche Veranstaltungen statt, von Live-Musik bis hin zu einem historischen Frühstück.

    Nicht zuletzt dient die idyllische Lokalität in der Nähe von Celle auch als Kulisse für Modeaufnahmen u.a.m. – und ist seit 2017 auch offizielle Pilgerherberge für den Pilgerweg Via Romea.

    Besuchen Sie uns im Antikhof Drei Eichen


    Liebevoll inszenierte Details schaffen eine einzigartige Atmosphäre und laden zum Entdecken und Betrachten ein. In Diele und Bauerngarten, in Viehwaage und Schankraum finden viele Veranstaltungsideen einen passenden Rahmen. Auf Wunsch wird der Hof in eine moderne Lounge-Area verwandelt, wo etwa auch ein zünftiges Grillfest möglich ist.

    Auch bietet die ländliche Umgebung in der Region Celle einen inspirierenden Rahmen für Arbeitstreffen unterschiedlicher Art. Seminare, Workshops, Tagungen ... ob im lauschigen Garten neue Ideen entwickeln oder sich in der Werkstatt neuen Herausforderungen stellen, der Antikhof Drei Eichen hat viele Optionen für ein fruchtbares Zusammenkommen. Dank eines Hotels in Bröckel lassen sich auch mehrtägige Meetings bequem arrangieren.

    Besondere Veranstaltungen

    Weit über die Grenzen Bröckels hinaus ist der Antikhof Drei Eichen bekannte Adresse für außergewöhnliche Events. Veranstaltungen auf dem Antikhof Drei Eichen bezaubern durch ihre besondere Atmosphäre. Wer es einmal erlebt hat, kann sich der Faszination einer Komposition aus Stimmung, Beleuchtung und Ambiente nicht entziehen. Große Publikumsmagneten sind das Kunst- und Designfest FlotART, an dem sich der Antikhof als sogenannter KunstRaum regelmäßig beteiligt sowie der Nachtweihnachtsmarkt, der am Vortag des 1. Advents rund tausend Besucher anlockt.

    Seit Anfang 2017 finden die monatlichen Konzerte im ehemaligen Schankraum breiten Zuspruch. Das Konzept, anspruchsvolle Rockmusik ohne großes Equipment zu präsentieren, wird vom Publikum wie von Musikern gleichermaßen geschätzt. So sehr, dass mittlerweile eine Platzreservierung empfohlen wird.

    Aufwendige Restaurierung

    Neben dem Vermietungs- und Veranstaltungsgeschäft steht auch weiterhin die detailgetreue Restaurierung alter Möbel im Mittelpunkt der Aktivitäten von Torsten Laskowski. Alle denkbaren Restaurierungsarbeiten von Leimarbeiten bis hin zur aufwändigen Schellack-Politur sorgen dafür, dass alte Schätze in neuem Glanz erstrahlen.

    Anfahrt

    Aus Richtung Braunschweig kommend verlassen Sie die B 214 ca. 10 km vor Celle und fahren in Richtung Uetze, jedoch gleich wieder rechts ab. So gelangen Sie in den Ort Bröckel. Der Antikhof drei Eichen befindet sich an der Hauptstraße auf der rechten Seite.

    Video
    Karte
    Standort
    Hauptstraße 56
    29356 Bröckel

    Telefon
    Infos 05144-560177
    Facebook Twitter Youtube