Unterkunft suchen

Detailsuche

Buchholz in der Nordheide: Holmer Mühle

Buchholz in der Nordheide

    Die denkmalgeschützte Holmer Wassermühle liegt direkt an der Seeve im Bucholzer Ortsteil Holm in der Nordheide.
    Die Grundmauern stammen aus dem 16. Jahrhundert.  Mitglieder des Geschichts- und Museumsvereins Buchholz und Umgebung e.V. haben ab 1977 das Gebäude liebevoll saniert. 

    Das unterschlächtige Wasserad  aus Stahl wurde 1981 eingebaut. Seitdem wird die Mühle an den Mahltagen (jeweils  2. Sonnabend im Monat) und am Deutschen Mühlentag in Betrieb genommen. Bei diesen Mahltagen ist die Mühle von 10:30 bis 13:00 geöffnet und kann besichtigt werden. Es gibt dann Mehl und Brot aus Bio-Getreide zu kaufen. 

    Im gemütlichen Kaminraum werden die Besucher dann auch mit Schmalz- und Kräuterbroten und Kaffee oder Tee bewirtet.  


    Im Obergeschoss der Mühle organisiert der Verein in unregelmäßigen Abständen Vorträge, Konzerte und Kunstausstellungen.


    Die Holmer Mühle kann man für Familienfeiern oder andere Anlässe mieten.

    Ansprechpartner: Hartmut Matthies  Tel. 04181-37430


    Anfahrt

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

    KVG-Bus 4631, Haltestelle Holm, Inzmühlener Straße

    Karte
    Standort
    OT Holm, Schierhorner Str. 1
    21244 Buchholz in der Nordheide

    Telefon
    Anfragen / Information 04181 36372
    Öffnungszeiten
    An den Mahltagen (jeden 2. Samstag im Monat) 10.30 - 13.00 Uhr
    Am Deutschen Mühlentag nach gesonderter Ankündigung
    Preise
    Eintritt frei