Radweg Heide-Wasser-Tour: Mühlen, Seen und Heideflüsse (90 km, Rundweg)

    Das Element Wasser ist auf diesem Radweg ihr Wegbegleiter. Entlang von Wasserläufen durch die Lüneburger Heide erschließen Sie eines der schönsten Naturerlebnisse: die Berührung der kargen Heidelandschaft mit der vielfältigen Welt des Wassers.


    Streckenführung des Radweges:

    Garstedt – Oldendorf (Luhe) – Amelinghausen – Soderstorf – Bispingen – Wilsede – Undeloh – Inzmühlen – Jesteburg - Garstedt


    Gesamtlänge:

    Ca. 90 km, bei Befahrung als Rundkurs ca. 110 km


    Etappenempfehlung:

    Genießertour: 4 Tagesetappen à 27,5 km

    Sportlertour: 2 Tagesetappen à 55 km


    Streckenprofil:

    Die Route verläuft weitestgehend abseits der stärker befahrenen Straßen, auf Wirtschaftswegen sowie gut befahrbaren naturbelassenen Sand- und Waldböden entlang der Flussläufe (Luhe, Seeve). Teilweise berührt die Route kleinere Gewässer / Seen und führt an Wassermühlen vorbei.


    Wegebeschaffenheit:

    Im Sinne des Naturschutzes werden möglichst vorhandene Wege genutzt, die vereinzelt und witterungsabhängig etwas schwieriger zu befahren sein können. Dies gilt insbesondere für die landschaftlich schöne Route durch das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Wir empfehlen daher für die Tour ein robustes Tourenrad, MTB oder Trekking-Rad zu benutzen.


    Beschilderung:

    Der Radweg ist durchgängig beschildert.


    Charakteristik

    Hotelempfehlungen:

    Siehe unten.


    Kartenmaterial:

    Maßstab:

  • Übersichtskarte: 1:550.000, 1 cm = 5,5 km,
  • Detailkarten 1:100.000, 1 cm = 1.000 m
  • jeweils bei unskaliertem Ausdruck auf einer A4-Seite je Kartenblatt

  • Kartographie und Layout: Lüneburger Heide GmbH

    Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.


    Detailliertes Kartenmaterial als PDF sowie GPS-Daten zur Tour können Sie unten herunterladen.

    Etappen