Bad Bevensen: Dreikönigskirche

Google Suche

Unterkunft suchen

Detailsuche

Bad Bevensen: Dreikönigskirche

Bad Bevensen

    Die heutige Dreikönigskirche in Bad Bevensen stammt aus dem Jahre 1736. Schon 1000 Jahre vorher sollen an der gleichen Stelle Kirchen gestanden haben. Angefangen um 833 vermutlich mit einer Holzkirche, baute man 200 Jahre später eine romanische Kreuzkirche. Als diese im 18. Jahrhundert wegen Baufälligkeit abgerissen werden musste, entstand die heutige Kirche. Diese brannte jedoch während des Stadtbrands von 1811 bis auf die Grundmauern herunter und wurde danach neuaufgebaut – übrig geblieben vom alten Turm der 1735 eingeweihten Vorgängerkirche sind noch die Steine mit den Ziffern „7“ und „3“. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Kirche dann noch einmal grundlegend erneuert und im weiteren Verlauf mehrmals umgestaltet. Heute ist die Dreikönigskirche eine gelungene Mischung aus moderneren Gestaltung und Überresten der alten Kirchen. Die Inschrift auf dem Fuß des goldenen Altarkelches lässt beispielweise vermuten, dass der Altar aus dem Jahre 1507 stammt.


    Der wöchentliche Gottesdienst findet jeden Sonntag um 9 Uhr 30 statt.

    Karte
    Standort
    Pastorenstraße 1
    29549 Bad Bevensen

    Telefon
    05821-1364
    Telefax
    05821-478765

    Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Bad Bevensen