Rosengarten-Ehestorf: Wanderweg "Schwarze Berge - Wandertour 5" (Rundweg 18 km)


Die Tageswanderung Schwarze Berge verläuft durch die Buchenwälder im Naturschutzgebiet Rosengarten. Traumhafte Farbschauspiele sind hier wärend der Herbstzeit zu sehen und machen jede Wanderung zum einmaligen Erlebnis in der Lüneburger Heide.
Herbststimmung auf dem Weg zum Pferdekopf
Wander-Tour 5: Schwarze Berge
Der Karlstein am Heidschnuckenweg auf der ersten Etappe ist sagenumwogen. So sieht man einen Abdruck auf dem Stein, der von Karl dem großen dort verwegit sein soll. Beweise dafür gibt es jedoch nicht.
Die geschützen Buchenwälder im Staatsforst Rosengarten in der nördlichen Lüneburger Heide sind ein ideales Wanderparadies. Mit direkter Anbindung an den Wildpark Schwarze Berge hat man so die Möglichkeit dem Park noch einen Besuch abzustatten oder dort das Wildpark-Restaurant zu nutzen.
Im Regionalpark Rosengarten verläuft diese traumhafte Tageswanderung durch einmalige Naturlandschaft. Ein echter Geheimtipp für Hamburger und Wanderer in der Lünebruger Heide.
Im Norden der Lüneburger Heide sind die Schwarzen Berge oder auch Harburger Berge das Wanderparadies schlechthin. Ideale Pfade und teilweise starke Abstiege lassen das Wanderherz höher schlagen. Ob Tagestour, Halbtagestour oder kurze Rundwege: Für den Wanderer ist in der Lüneburger Heide alles dabei.
Mit 18 Kilometern ist dieser Rundwanderweg im Regionalpark Rosengarten in der Nordheide eine schöne Tageswanderung. Besonders eine Herbstwanderung bietet sich auf Grund der prächtigen Farbspiele in den Buchenwäldern an.
360-Grad-Karlstein-Heidschnuckenweg
360 Grad Ansicht Schwarze Berge
360-Grad Staatsforst Rosengarten
360-Grad-Heidschnuckenweg-Rosengarten
Landschaftlich schöne, aber anspruchsvolle Wandertour mit teilweise starkem Relief und Anbindung an den Wildpark Schwar...
Landschaftlich schöne, aber anspruchsvolle Wandertour mit teilweise starkem Relief und Anbindung an den Wildpark Schwarze Berge und das Freilichtmuseum am Kiekeberg.


Die hügelige durchaus anspruchsvolle Wander-Tour führt auf stillen Wegen durch das ausgedehnte Waldgebiet der Schwarzen Berge. Die kuppige Landschaft mit den tiefen Kuhlen entstand in der Eiszeit. Findlinge aus Skandinavien kann man überall am Wegesrand finden. Ein besonders stattliches Exemplar ist der Karlstein.


Ihre Wanderung führt Sie auch zum Findlingspfad an der Großmoddereiche, wo sie sich über die Geschichte und Geologie der Findlinge informieren können. Für Familien, Natur- und Kulturinteressierte bietet die Tour gleich zwei besondere Ausflugsziele, den Wildpark Schwarze Berge und das Freilichtmuseum am Kiekeberg.