Jacobusweg: Wegverlauf Naturpark Südheide - Lindwedel bis Mariensee

    Der Jacobusweg Lüneburger Heide verläuft Richtung Hope. Über Esperke
    und Warmeloh pilgert man entlang des Naturschutzgebietes Blankes
    Flat. Es handelt sich hierbei um eines der ältesten Naturschutzgebiete
    Niedersachsens. Hier fi ndet man neben vielfältiger Flora und Fauna einen
    kleinen Heideweiher vor, der wohl aus einem abgeschnürten Altarm der Leine
    hervorgegangen ist. Die berühmte Wassermühle in Vesbeck stammt aus dem
    14. Jahrhundert. In den Fünfzigerjahren wurde der Mahlbetrieb eingestellt. Bis
    heute besteht die Möglichkeit die Mühle von außen zu besichtigen und bei
    einem Besuch mehr über ihre Geschichte zu erfahren.


    Weiter führt der Weg nun nach Helstorf. Etwa im 13. Jahrhundert wurde in
    Helstorf eine romanische Hausteinkirche gebaut, die man auf Anfrage besichtigen
    kann. Ihr Grundriss war etwas kleiner als der der heutigen Kirche. Von ihr
    erhalten aber ist der hölzerne Turm. Die darin hängende Petrusglocke stammt
    aus dem Jahr 1489. Die jetzige Kirche ist im Jahr 1751 erbaut worden.
    Das Hufschmiedemuseum in Helstorf bewahrt alte Traditionen und ist Anziehungspunkt
    für Besucher aus der ganzen Region. Auch hier sollte man einen
    Halt einplanen.


    Von Helstorf führt der Pilgerweg nach Mandelsloh, wo beide Varianten
    des Jacobuswegs Lüneburger Heide aufeinandertreffen. Von
    Mandelsloh sind es noch 10 Kilometer bis zum Kloster Mariensee. Ab
    hier verläuft der Wegeverlauf auf der Etappe 10 weiter.


    Etappenkilometer:  ca. 26 km

    Wegverlauf:  Lindwedel-Esperke-Warmeloh-Vesbeck-Helstorf-Mandelsloh-Mariensee


    Highlights: Das Naturschutzgebiet Blankes Flat, die Wassermühle in Vesbeck und das Hufschmiede Museum in Helstorf


    Start: Gemeindezentrum Lindwedel, Am Markt 5, 2969 Lindwedel

    Ziel: Kloster Mariensee, Höltystraße 1, 3 1535 Neustadt


    Stempelstelle: Kirchengemeinde Helstorf und Kloster Mariensee


    Verkehrsanbindung: Heidebahn ERIXX Hannover – Schwarmstedt – Buchholz i.d.N.


    Tourist-Information:
    Tourist-Information Schwarmstedt, Am Markt 1, 29690Schwarmstedt, Tel. 05071 8688

    Tourist-Information Neustadt am Rübenber-ge, Marktstraße 531535 Neustadt am Rübenberge, Tel. 0532 9634286


    Pilgerherbergen:

    Kirchengemeinde Helstorf, Brückenstraße 13, 31535 Neustadt am Rübenberge, Tel 05072 322, 0151 15493837

    Kloster Mariensee, Höltystraße 1, 31535 Neustadt am Rübenberge, Tel 05034 879990, info@kloster-mariensee.de