Geschichten am Fluss: Tafel an der Langlinger Schleuse

Langlingen: Am Allerwehr

    An der Langlinger Schleuse befindet sich eine Bronzeplastik, die 1985 angebracht wurde. Geschaffen hat sie der Bildhauer Maximilian Stark aus Gifhorn.
    Auftraggeber waren der Mittelallerverband und das Land Niedersachsen.

    Das eine Relief zeigt das springende Pferd des Landes Niedersachsen,umgeben vom Schriftband „Wasserverband Mittelaller “.


    Das zweite Relief zeigt den Südgiebel des Klosters Wienhausen mit der Jahreszahl 1233. Dies ist die offizielle Klostergründung, schriftlich bestätigt durch den Hildesheimer Bischof Konrad II.


    Die Jahreszahl 1971 bedeutet die Fertigstellung des Allerwehres. Das alte hölzerne Wehr war 1970 teilweise eingestürzt.


    Die Bronzeplastik soll die Verbundenheit des Wasserverbandes Mittelaller mit Land und Leuten entlang der Allerniederung zwischen Okermündung und Celle versinnbildlichen.


    Die Bewohner des Klosters Wienhausen hatten schon im 13. Jahrhundert mit den Unbilden der Aller zu tun.


    Text u. Foto zur Verfügung gestellt von Bernhard Meißner, Wienhausen